win2day.at: Starah siegt beim Sunday Big KO

Die € 50.000 GTD Knockout Series beim österreichischen Online-Anbieter win2day.at ist zu Ende, Starah sicherte sich gesten das € 30 Sunday Big KO.

Mit den letzten fünf Turnieren ging gestern die Knockout Series zu Ende. Nur beim kleinsten Turnier konnte die Preisgeldgarantie erreicht werden, bei den anderen musste win2day zuzahlen. Beim € 30 Sunday Big KO schrammte man mit 136 Teilnehmern und 41 Re-Entries an der € 5.000 Garantie vorbei, Starah konnte sich in sechs Stunden „Arbeitszeit“ den Sieg für € 507 + € 465 holen. Außerdem kam sie beim € 20 Zwanzger noch auf Rang 3 und konnte sich über weitere € 230 + € 60 freuen.

Das € 50 Omaha Main Event der Knockout Series lockte 51 Spieler an, mit weiteren 13 Re-Entries blieb man auch hier unter der € 3.500 Garantie. SuckerBunch holte sich den Sieg für € 505 + € 447.

Bei den regulären Sonntagsturnieren waren die Teilnehmerzahlen höher, beim € 20 Sunday  Night Rebuy sorgten 141 Teilnehmer mit ihren 198 Rebuys und 84 Add-Ons für € 8.037 im Pot. Sieger 13loboO8 konnte sich über € 1.904 freuen. Beim € 100 Super Sunday setzte sich KrazyKlaus im 72 Entries starken Feld durch und kassierte € 1.736 für den Sieg.

Am kommenden Wochenende geht es in eine neue Ausgabe der Freezeout Series, bei der es richtig klassische Freezeout Turniere ohne Re-Entries gibt. Gleich im Anschluss, ab 30. Mai, startet dann eine der größten Turnierserien, das Midnight Sun. Normalerweise wird das Festival ja im Casino Helsinki gespielt, nun aber bereits zum zweiten Mal online.

Die Turniere und auch Qualifikationsmöglichkeiten findet Ihr im Client unter „Highlights“, die Details gibt es auf win2day.at.

 

Wie immer gilt, dass man um auf win2day.at spielen zu können, man einen österreichischen (Zweit)Wohnsitz und eine EU Bankverbindung benötigt.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments