News

Wolfgang Schneider führt bei der German Poker Tour Hannover

Mit einem hauchdünnen Vorsprung geht Wolfgang Schneider in Tag 2 beim € 500 + 50 Major Event der German Poker Tour in im RP5 in Hannover. 84 Spielern und 7 Re-Entries sorgten für einen Preispool von € 45.500, der auf die ersten 10 Plätzen verteilt wird. Der Sieger darf sich über € 11.869 und das Ticket zur Deutschen Poker Meisterschaft freuen.

GPT_Hannover_1_schneiderDas Teilnehmerfeld, das sich gestern Freitag, den 16. Mai, in Hannover einfand, war überwiegend mit den Local Heros und Spielern aus Niedersachsen besetzt. Neben Jens Tehrani, Jens Nauenburg, Andreas Wiese, Andre Metzner, Tillmann Raschke, Kerry, Heiko Grosse, Stefan Petri, Kenan Atik, Henning Bublitz, Sven Dieckmann, Marc Garthe, Dirk Jaspert, Stephan Klam, Matze Mordhorst, Stefan Ott und Matthias Schomburg waren auch einige Spieler angereist wie Christian Rehfeldt, Jörn Vreden und Sid aus Hamburg. Auch WSOP Bracelet Gewinner Jörg Peisert, Ex-Billiard Weltmeister Martin Poguntke und der Sieger vom Tour Stopp in Schenefeld.

Während der ersten vier Levels war ein Re-Entry möglich und dadurch war die Action von Beginn an recht hoch. Martin Poguntke und Hassan Diab hatten ihren ersten Stack schnell an den Gegner gebracht. Hassan brauchte dann nur eine weitere Hand, um auch den Re-Entry zu versenken. Nach der Dinnerbreak verlor Martin Poguntke bis auf einen 1.000er Chip auch fast seinen zweiten Stack, startete dann aber eine Aufholjagd und kam durch den Tag. Auch der in Wien lebende Hannoveraner Tillmann Raschke war schon fast raus, er legte dann einen Lauf hin und beendete den Tag im vorderen Feld.

Wolfgang Schneider geht mit 97.000 Chips als Chipleader in Tag 2, Stephan Klam mit 96.000 liegt knapp dahinter. Mit 40 Spielern geht es in Tag 2 und das Tagesziel ist das Erreichen des Final Tables. Gleichzeitig sind dann auch die zehn bezahlten Plätze erreicht, die einen Min-Cash von € 1.039 bringen. Pünktlich um 16 Uhr geht es im RP5 weiter, Pokerfirma wird wie gewohnt von der Action an den Tischen berichten. Weitere Infos zur German Poker Tour gibt es unter www.germanpokertour.de.

Chipcounts:

Rang Name  Chipcounts
1 Schneider, Wolfgang       97.000
2 Klam, Stephan       96.000
3 Pras       93.800
4 Askin, Onur       92.000
5 NN2       80.900
6 Kosinski, Christian       72.300
7 Petri, Stefan       71.300
8 Fazeli, Arash       68.600
9 Mandrake       66.800
10 Kruglinski, Tomasz Andrej       66.600
11 Jaspert, Dirk       63.900
12 Raschke, Tillmann       63.700
13 Kosub, Heinz       62.200
14 Baffa, Salvatore       56.900
15 Mordhorst, Matthias       53.900
16 Lumb, Thomas       52.800
17 Deikun, Michail       51.700
18 Kaska, Emrah       50.100
19 NN1       46.800
20 Tehrani, Jens       43.500
21 Kerry       41.500
22 Dieckmann, Sven       38.300
23 Arno Daimler       38.000
24 Atik, Kenan       33.200
25 Pevesdorf, Kai       31.900
26 Pham Van, Thinh       29.900
27 Peter Klöppel       28.900
28 Saloustros, Emmanouil       27.400
29 Yo Mama       26.100
30 Poguntke, Martin       25.500
31 Bendin, Davor       21.600
32 Graf, Eroll       21.500
33 Garthe, Marc       19.700
34 Recke, Markus       18.200
35 Peisert, Jörg       16.000
36 Mastroudis, Anastasios       15.900
37 Bublitz, Henning       14.600
38 Sönmez, Erkan       11.400
39 Fischer, Christian        6.300
40 Karimkhanzand, Arash        4.700

Payouts:

Platz Name  Preisgeld
1  Final Ticket + 11.869 €
2                        9.309 €
3                        6.321 €
4                        4.719 €
5                        3.593 €
6                        2.511 €
7                        1.688 €
8                        1.212 €
9                        1.039 €
10                        1.039 €


&nbps;


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments