WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2009 – Event # 37: Jeff Lisandro triumphiert beim Stud High-Low

Jeff Lisandro selbst sagt, dass er in seiner Zeit in Wien keine Ahnung von Seven Card Stud hatte. Nun bewies er einmal mehr, dass er viel gelernt hat, denn er holte sich nach seinen zwei Stud-Bracelets nun auch das $10.000 World Championship Seven Card Stud High-Low.

Titelverteidiger Sebastian Ruthenberg war bereits an Tag 1 ausgeschieden. Claudio Rinaldi belegte als bester Schweizer Platz 16. Das Finale war rein amerikanisch gehalten – mit einer Ausnahme, nämlich Jeff Lisandro.

Scotty Nguyen war unter den letzten 12, musste sich aber mit Platz 11 begnügen. Er scheiterte am Drilling 8 von Lisandro und musste sich mit $33.668 begnügen. Mit Anthony Rivera auf Platz 9 stand der offizielle Final Table fest. Chipleader war Abe Mosseri vor Jeff Lisandro.

Jeff Lisandro

Der erste, der den Final Tisch wieder verließ, war Justin Smith. Doyle Brunson verließ die Bühne mit Platz 7, nachdem er am Full House von Farzad Rouhani gescheitert war. Ab diesem Zeitpunkt ging es für Abe Mosseri steil bergab. Als Shortstack war er schließlich mit zwei Paar Damen und 8 all-in. Frank Mariani hatte das Full House fertig und Mosseri verabschiedete sich mit Platz 6.

Mariani selbst ging mit Platz 4. Zuerst verlor er gegen die zwei Paar von Lisandro fast sein komplettes Stack. Seine letzten Chips verlor er gegen das High von Farzad Rouhani und das Low von Lisandro.

Zu dritt am Tisch wurde schon hart gekämpft. Mike Wattel blieb auf der Strecke und ein langes Heads-up zwischen Farzad Rouhani und Jeff Lisandro begann. Zunächst baute Rouhani seine Führung aus, doch Lisandro konnte mit Drilling Dame verdoppeln und erstmals das Chiplead übernehmen. Diese Führung gab Lisandro nicht mehr aus der Hand. Zwar konnte Rouhani als Shortstack noch einmal verdoppeln, mit war er gegen Lisandros wieder all-in. Die sechste Karte brachte Rouhani noch einen , aber der auf der 7th Street half ihm nichts mehr. Lisandros war nicht mehr von Bedeutung und damit entschied Jeff Lisandro auch das Stud High-Low Event zu seinen Gunsten. Es ist das insgesamt dritte Bracelet für ihn, das zweite bei der WSOP 2009 – und alle drei im Seven Card Stud!

Rang Name Preisgeld Stadt Land
1 Lisandro, Jeffrey $431.656 Salerno Italy
2 Rouhani, Farzad $266.804 Germantown MD
3 Wattel, Mike $176.605 Phoenix AZ
4 Mariani, Francis $124.684 El Segundo CA
5 Chen, Yan $93.513 Irvine CA
6 Mosseri, Abraham $74.258 New York NY
7 Brunson, Doyle $62.234 Las Vegas NV
8 Smith, Justin $54.896 Kissimmee FL
9 Rivera, Anthony $41.885 Henderson NV
10 Friedman, Perry $41.885 Henderson NV
11 Nguyen. Scotty $33.668 Las Vegas NV
12 Berman, Lyle $33.668 Las Vegas NV
13 Bronshtein, Yuval $28.272 Charleston SC
14 Anthony, Richard $28.272 New York NY
15 Heimiller, Dan $24.650 Las Vegas NV
16 Rinaldi, Claudio $24.650 Rancate Switzerland

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments