WSOP Events weltmeister

World Series of Poker Europe erstmals mit fünf Events

Passend zum Start der World Series of Poker in Las Vegas hat Harrah’s auch den Terminplan für die World Series of Poker Europe herausgegeben. Erstmals wird es fünf Bracelet Events geben, die zwischen 14. und 28. September 2010 im Casino at the Empire abgehalten werden.

Während die WSOP in Las Vegas die Massen begeistert und alljährlich unzählige Spieler aus aller Herren Länder in die Wüstenstadt lockt, kommt die WSOP Europe nur schwer in Schwung. Zum vierten Mal nun wird bereits in London gespielt und wieder hat man die Schedule verändert, um die Turniere für die Spieler attraktiver zu machen.

Eröffnet wird dieses Jahr mit einem £ 2.500 Six Handed No Limit Hold’em. Danach folgt das obligate Pot Limit Omaha mit einem Buy-in von £5.000. Nicht mehr geben wird es das H.O.R.S.E. Event und noch nicht mal das PLO/PLH Mix Event. Die meisten Spieler wird es sicherlich wieder beim £1.000 No Limit Hold’em geben. Schließlich hatten an diesem Turnier letztes Jahr auch 608 Spieler teilgenommen.

Als nächstes steht dann erstmals ein £ 10.000 Highroller Heads-up Event auf dem Programm. Heads-up und ein hohes Buy-in garantieren ein kleines, aber elitäres Teilnehmerfeld. Größer sollte dann schon wieder die Teilnehmerzahl beim £ 10.000 No Limit Hold’em Main Event sein. Titelverteidiger Barry Shulman sah sich letztes Jahr 333 Gegnern gegenüber. Im Heads-up setzte er sich gegen Daniel Negreanu durch und holte damit die Siegesprämie von rund £ 800.000.

Einstweilen konzentrieren sich noch alle auf den Start der 41. WSOP in Las Vegas, schließlich gibt es dort gleich 57 Bracelets zu gewinnen. Und erstmals wird auch die erste Gewinnerin der WSOP Europe, Annette Obrestad, ins Geschehen im Rio eingreifen und versuchen, auch in Las Vegas eines der begehrten Armbänder zu gewinnen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments