WPT

WPT LAPC: Jason Koon gewinnt das High Roller

3

31 Spieler zahlten beim $50.000 High Roller Event der World Poker Tour (WPT) LA Poker Classics das Buy-In und sorgten so für einen satten Preispool von $1.534.500. Die letzten drei schlossen einen Deal, der Sieg ging schließlich an Jason Koon.

Wer sich beim Main Event schon verabschiedet hatte, versuchte sein Glück beim High Roller Event. So traf man dort JC Tran, Jason Koon, JJ Liu, Antonio Esfandiar, Ben Lamb, Phil Galfond, Ryan Fee, Dan Smith, Igor Kurganov, Mike Sexton, Dan Shak und einige mehr.

Am Final Table nahm JC Tran als Chipleader Platz und der Kampf um die fünf Geldränge wurde eröffnet. Nam Le gelang ein Double-up gegen JJ Liu, als er mit :Ks: :4s: gegen Pocket 3s all-in war und der Dealer mit :Qs: :Js: :As: :9s: :10s: den Royal Flush für Le auflegte. Auch Jack Salter verdoppelte mit :Ac: :Ks: gegen die Tens von Liu, die gleich darauf mit :Ad: :4d: gegen :6h: :5h: von Connor Dinan ausschied. Tom Hall wurde Bubble Boy, als er mit :Ac: :2s: gegen :Ad: :Ks: von Jack Salter das Nachsehen hatte.

Erneut hielt Jack Salter dann :Ax: :Kx: , dieses Mal aber verlor er gegen Jason Koon mit :Jh: :10h: , der die Straße traf und so verdoppeln konnte. Mit :Qc: :10s: hatte Salter dann gegen :9c: :8c: von JC Tran Feierabend. Nam Le folgte, er setzte short auf :As: :9h: und scheiterte an :Ac: :Qs: von Jason Koon.

Jason koonZu dritt einigte man sich auf einen Deal, der Jason Koon das meiste Geld sicherte. Die Trophäe wurde noch ausgespielt. Connor Drinan verabschiedete sich gleich mit :Ah: :2c: gegen :As: :Jh: von Jason Koon. Gleich in der ersten Hand des Heads-up war JC Tran mit Pocket 4s gegen :Ad: :10c: von Jason Koon all-in. Das Board :8c: :8s: :Qc: :2h: :10s: und damit war Jason Koon auch offiziell der Gewinner des $50.000 High Roller Events.

1. Jason Koon $552.410 ($406.344)
2. JC Tran $383.630 ($373.218)
3. Connor Drinan $245.520 ($371.997)
4. Nam Le $199.490
5. Jack Salter $153.450

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT