News

WPT500 Online Sieger David Afework disqualifiziert

„Eine dritte Person habe mit diesem Account gespielt“ – partypoker disqualifiziert WPT500 Online Sieger David Afework.

Als David Afework am 2. Juni den Sieg bei der $500 WPT500 der partypoker Online Series holte, gratulierte ihm partypoker noch via Twitter.

Gestern wandte sich Afework hilfesuchend an die 2+2 Community. partypoker habe ihn disqualifiziert, weil angeblich jemand anderer mit dem Account gespielt hätte. Afework gibt an, dass er alleine an seinem Laptop gesessen sei und 99 % der Zeit niemand anderer in der Nähe war. Allerdings habe er in den letzten sieben Monaten mit anderen Pokerspielern zusammengewohnt, so kann er nicht ausschließen, dass die IP Adresse auch bei anderen Spielern aufscheint. Außerdem gibt er an, dass es „einfach lief“. Easy Game – wie es so schön heißt. Afework erklärt auch, dass er zuvor einiges verloren habe, hier hätte partypoker keine Einwände gehabt. Erst mit seinem großen Erfolg kam die Benachrichtigung von partypoker.

Afework hat sich bereis an die UK Gambling Commission gewandt, hofft aber auch auf Unterstützung durch die Pokercommunity. Von partypoker gibt es keine Stellungnahme.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Martin Guth
5 Tage zuvor

alter never wurde der geghostet^^der ist einfach inf gut gerunnt der gute:)