WSOP Events weltmeister

WSOP 2015 Event # 7: Tuan Le gewinnt, Rang 3 für Ismail Bojang

Wieder einmal heißt es für Ismail Bojang nur „close but no cigar“. Beim $10.000 Limit 2-7 Triple Draw Championship Event der World Series of Poker (WSOP) landete er auf Rang 3, der Sieg und das Bracelet gingen tatsächlich wie im Vorjahr an Tuan Le.

Isi_Bojang_2-7_wsopMit sieben Spielern ging es gleich mit dem inoffiziellen Final Table an Tag 3 los. Tuan Le war der Chipleader. Es sollte einige Zeit bis zum ersten Seat open dauern und es war Calvin Anderson, der von Ismail Bojang nach Hause geschickt wurde. Bis zum letzten Draw war Anderson noch vorne, doch die letzte Karte brachte ihm ein Paar und damit Platz 7 für $35.389. Rep Porter war schon sehr short und kämpfte um den Verbleib im Turnier. Mit 9-7-6-5-3  scheiterte er dann aber an 8-5-4-3-2 von Tuan Le und musste Platz 6 nehmen.

Viele Chips wechselten mehrfach den Besitzer. James Obst war gut gestartet, fiel dann aber auf den letzten Rang zurück, während Ismail Bojang zeitweilig sogar auf Rang 2 lag. Nur Tuan Le blieb immer unantastbar mit klarem Vorsprung in Führung.

Für James Obst kam schließlich mit 9-7-6-4-3 das Aus gegen 8-5-4-3-2 von Maximilian Casal, der sich mit diesem Pot auf Rang 2 im Chipcount vorschob. Isi Bojang fiel weit zurück und war schon auf 1 Big Bet zurückgefallen, konnte aber gegen Casal verdoppeln. Dafür wurde es bei Phil Galfond eng und er scheiterte mit 9-7-4-3-2 an 8-7-6-5-2 von Tuan Le.

Gleich darauf war dann aber auch für Ismail Bojang Feierabend. Er sah sich 8-7-5-4-3 von Max Casal gegenüber, mit 7-5-3-2  hatte er noch Chancen. Doch die letzte Karte brachte ihm das Ass und damit Platz 3 für $130.851.

tuan_leIm Heads-up saßen sich nun Tuan Le und Max Casal gegenüber, wobei Le mehr als eine 3:1 Führung hatte. Es sollte letztlich auch ein Start-Ziel Sieg für Tuan Le werden. Seinen Vorsprung gab er nicht aus der Hand, sondern baute ihn weiter aus. Schließlich waren die Chips von Casal in der Mitte und er hatte durchaus Verdopplungschancen. Tuan Le tauschte beim letzten Draw nicht mehr, sondern zeigte J-8-6-5-2. Casal startete mit 9-7-5-3, doch eine weitere 3 zerstörte alle Hoffnungen und so blieb Max Casal nur Rang 2.

Tuan Le hatte im Vorjahr das erste 10k Limit 2-7 Triple Draw Championship Event gewonnen und tatsächlich ging er auch 2015 wieder als Sieger vom Tisch. Sein zweites Bracelet brachte ihm eine Siegesprämie von $322.756 ein.

Event #7: $10,000 Limit 2-7 Triple Draw Lowball Championship

Spieler: 109
Preispool: $1.024.600

—> WSOP 2015 News auf PokerFirma
—> World Series of Poker 2015 Schedule
—> WSOP 2015 Ultimate Schedule (inkl. Side Events)

Hier die Payouts:

Platz Spieler Land Preisgeld
1 Tuan Le  United States $322.756
2  Maximilian Casal  United States $199.438
3  Ismail Bojang  Austria $130.851
4  Phil Galfond  United States $89.939
5  James Obst  Australia $63.863
6  Rep Porter United States $46.813
7  Calvin Anderson United States $35.389
8 Bruno Fitoussi France $35.389
9 Greg Mueller Canada $27.971
10 Viacheslav Zhukov Russia $27.971
11 Mark Gregorich United States $22.110
12 Paul Volpe United States $22.110

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ziga
5 Jahre zuvor

Top Leistung von Tuan Le.
Auch immer wieder Isi mit starke cashes. Stark

WSoooPs
5 Jahre zuvor

Lest ihr die wsop.com updates auch?
das wäre doch auch erwähnenswert:

Ismael Bojang (Vienna, Austria), who finished third in this event, now has 21 WSOP cashes in three years (since start of 2013 series), the most of any player within that time span.