WSOP Events weltmeister

WSOP 2020: To be or not to be – das große Rätseln geht weiter

In zwei Monaten am 26. Mai soll die 51. World Series of Poker (WSOP) beginnen. Obwohl die Poker-Community immer mehr auf eine Bestätigung oder Absage drängt, halten sich die Verantwortlichen weiter bedeckt.

Es gibt sie noch, die Spieler, die mit einer regulären Austragung der 87 Bracelet-Events zwischen 26. Mai und 15. Juli rechnen. Die Optimisten sind aber eindeutig in der Unterzahl, viele gehen davon aus, dass es zum geplanten Termin keine WSOP geben werde. So meinte auch Daniel Negreanu in einem Interview mit PokerNews, dass er eher im Herbst damit rechne.

Die sozialen Medien sind voll mit Spekulationen und mittlerweile auch Sarkasmus:

Die Verantwortlichen der WSOP gehen dagegen weiter einen Zickzack-Kurs, wann es eine Entscheidung geben könnte. Sagte Seth Palansky im Podcast vor wenigen Tagen noch ein vorsichtiges „Entscheidung vielleicht nächste Woche„, so äußerte er sich nun gegenüber dem Las Vegas Review Journal so: „Es ist unwahrscheinlich, dass es vor Mai eine Entscheidung gibt <…> wir beobachten weiterhin <….>die Situation verändert sich ja stündlich.“

Während die USA aktuell die Führung in allen negativen COVID-19 Statistiken übernehmen, bereiten sich allerdings die Casinos landesweit bereits wieder auf die großen Re-Openings vor. Bilder von neu überzogenen Pokertischen, gewaschenenen und desinfizierten Chips und auch Desinfektionsaktionen in den Casinos selbst gehen täglich durch das Netz. Wann sich die Türen bei den Casinos wieder öffenen, steht aber auch nicht zu 100 % fest.

Der komplette Schedule der WSOP 2020:
https://www.pokerfirma.com/news/wsop-2020-der-komplette-turnierplan-und-details-zur-anmeldung/661910

Alles weitere findet Ihr unter wsop.com.


15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
NTZDRWNGD@D
4 Monate zuvor

krank im wahrsten Sinne… Wie können die so geldgierig sein? Zählt Geld mehr als das Leben tausend anderer? I ❤️ Poker, aber in dieser aktuellen Situation würde ich nicht mal mit einem Full Package Freeroll mit Hotel und Buy-in zur WSOP… Gamble Ja, aber nicht dem Leben…

DERGOLDENEREITER
4 Monate zuvor
Reply to  NTZDRWNGD@D

Ich nehme dein FullPackage dann, für Deutsche ist die Klimaanlage in den Casinos schlimmer wie Corona.

q
4 Monate zuvor

als nicht wie

Gustl
4 Monate zuvor
Reply to  NTZDRWNGD@D

Auf der ganzen Welt sind nicht mal 1% der Menschen infiziert. Bei 85% davon treten maximal leichte Symtome auf. Nach 14-20 Tagen ist man wieder gesund. Alle, die bisher gestorben sind, hatten massive Vorleiden… Das was momentan passiert, ist eine reine Farce …. Aber passt gut! Dann haben wir im Sommer an den Pools mehr Platz!

Univ. Prof. Dr. Gustl
4 Monate zuvor
Reply to  Gustl

Du hast den Dr. vor deinem Namen vergessen, Dr.Gustl!
Zum Glück sind Leute wie du mittlerweile stark in der Minderheit, fast so wenig wie Coronainfizierte 😉

M
4 Monate zuvor

Minderheit hin oder her… Fakt ist aber auch in der Grippewelle vor 3 Jahren sind in Italien 25 000 daran gestorben. In der der Grippewelle vor 2 Jahren sind in Deutschland ebenfalls 25 000 daran gestorben. Die Krankenhäuser waren damals ebenfalls überfüllt. Damals hat es keinen interessiert. Es laufen rund um die bestialischen Bilder, die Zahlen det infizierten überschlagen sich. Wiederum die Zahlen der bereits Gesunden werden nicht oder kaum erwähnt…

Rockhound747
4 Monate zuvor
Reply to  Gustl

Bei dir hat das Corona wohl Auswirkungen auf das Gehirn gehabt.
Alle die bisher gestorben sind hatten massive Vorleiden?
Was ist mit den ganzen gesunden Ärzten die bisher gestorben sind?
Oder gerade die gesunde 16 Jährige aus Paris?
Und wie kann man überhaupt denken das man dieses Jahr noch in die USA fliegen kann?
Solche Leute wie du sind es, die beim Schnupfen dann selbst ins Krankenhaus fahren!

Tobi
4 Monate zuvor

Ich sag sie findet statt.
Die Amis werden in 2 Wochen fast zur Normalität zurückkehren.

DERGOLDENEREITER
4 Monate zuvor
Reply to  Tobi

Du guckst wohl keine Nachrichten , bei den Amis geht es jetzt erst richtig los.
In zwei Wochen werden die Zahlen der Toten in den USA neue Rekorde brechen.

PP
4 Monate zuvor

Ich würde sagen in 3 Wochen. Die letzte Woche brauchen sie noch um Ihre 50000 Toten zu beerdigen. Dafür lauft die Wirtschaft aber wieder und Trump wird erneut als Präsident gewählt.

Björn
4 Monate zuvor

Darf doch eh kaum einer in die USA einreisen. Ausserdem klingelt bis zum 26. Mai auch bei den Verantwortlichen der WSOP noch nen paar mal der Wecker, die werden auch nochmal wach…
Bei den einen oder anderen dauert es halt immer etwas länger…

Lange
4 Monate zuvor

Der Gustl kommt wahrscheinlich aus Ischgl…

zinedine02
4 Monate zuvor

@Gustl: LOL
Einfach mal Nachrichten schauen und verstehen, was gerade auf Intensivstationen in der Welt abgeht…

Hubert
4 Monate zuvor
Reply to  zinedine02

Gustl vertraut ganz auf Youtube und die Experten dort. 🙂

troan67
4 Monate zuvor

Hello
Es ist erstaunlich das es immer noch Menschen gibt die sich mit so einem Maß an Egoismus und Arroganz gegenüber dem schwächeren Teil der Gesellschaft mitteilen!
Wer jetzt immer noch nicht begriffen hat das dieser Virus leider Hochinfektiös und deshalb in der Lage ist selbst gesunde medizinische Strukturen zum Erliegen zu bringen dem muss ich leider einen IQ unterstellen der im untersten Segment der Skala angesiedelt ist.
Gruß