News

WSOP Circuit Rozvadov: Thomas Beck sichert sich Tag 1B beim 300k Opening Event

0

Der zweite Starttag beim € 300.000 GTD Opening Event des World Series of Poker Circuits (WSOPC) im King’s Rozvadov brachte gleich 299 Spieler an den Start, weitere 79 Re-Entries erhöhten die Gesamtzahl auf 574. Den Tagessieg konnte sich Thomas Beck sichern.

wsopc-opening-day-1b-chipleaderWie zu erwarten war die Teilnehmerzahl an Tag 1B des € 270 + 29 No Limit Hold’em Events fast doppelt so hoch wie an Tag 1A. Gespielt wurde zu den bekannten Konditionen – 30.000 Chips, 30 Minuten Levels mit zwei Re-Entry Optionen in den ersten zwölf Levels. Nach 16 Levels war Tag 1B zu Ende.

Ein bunt gemischtes Feld mit sehr vielen Deutschen, aber auch Spielern aus Österreich, der Slowakei, Russland, Bulgarien, Rumänien, selbst Italien und Spanien hatte einige bekannte Namen, darunter Ali Sameeian, Ismail Kalko, Dominik Paus, Sascha Ranzinger, Markus Hofer, Thomas Sommerer, Jürgen Wien, Alex Staengle, Marek Fritz, Zofia Mudrochova und einige mehr zu bieten.

Manche nutzten wieder alle drei Entry Optionen, kamen aber doch nicht heil durch den Tag. Thomas Beck dagegen schaffte es als Chipleader, er konnte 540.000 Chips eintüten. Das bescherte ihm den Tagessieg, an den Führenden von Tag 1A,, Daniel Rejc mit 854.000, kam er aber längst nicht heran.

Für die 55 verbliebenen Spieler geht es erst am Sonntag bei den Blinds 3k/6k, Ante 1k weiter, während heute die letzten beiden Flights auf dem Programm stehen. Bereits um 13 Uhr geht es in Tag 1C, um 17 Uhr folgt Tag 1D mit der letzten Möglichkeit, um die € 300.000 GTD mitzuspielen. Die Frühaufsteher werden um 11 Uhr mit dem € 65 Turbo Satellite bedient, die Extrem-Langschläfer haben noch das € 100 + 10 King’s Hold’em Adventure um 19 Uhr zur Auswahl. Alle Infos unter pokerroomkings.com.

Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 Thomas Beck Germany 540.000
2 Mohamad Arin Germany 390.000
3 Mehmet Aslan Germany 387.000
4 Martin Kristeller Germany 350.000
5 Oliver Heidel Germany 331.000
6 Žofia Mudrochová Slovakia 324.000
7 Cengiz Tüdes Germany 320.000
8 Jan Zavoral Czech Republic 312.000
9 Paxián Vojtech Slovakia 312.000
10 Perez Molina Spain 304.000
11 Lukáš Císařovský Czech Republic 296.000
12 Tse Ng Netherlands 291.000
13 Marek Tatar Slovakia 290.000
14 Tomáš Balada Czech Republic 286.000
15 Dominik Andre Renner Germany 280.000
16 Maciej Kondraszuk Poland 270.000
17 Ronny Voth Germany 270.000
18 Milan Topoly Slovakia 258.000
19 Thomas Sommerer Austria 253.000
20 Daniel Matissek Germany 239.000
21 Josef Mestl Czech Republic 238.000
22 Martin Trojáček Czech Republic 231.000
23 Wolfgang Waschik Germany 228.000
24 Ismail Kalkan Germany 225.000
25 Zdeněk Mital Czech Republic 217.000
26 Felix Regner Germany 213.000
27 Jürgen Wien Germany 212.000
28 Ferdinand Janssen Netherlands 207.000
29 Christofor Stefanidi Germany 193.000
30 Borys Shklyar Ukraine 187.000
31 Milan Stanislav Czech Republic 181.000
32 Oto Barci Slovakia 177.000
33 Milaim Ajdari Germany 158.000
34 Karol Radomski Poland 154.000
35 Stefan Toma Romania 153.000
36 Alexander Staengle Germany 153.000
37 Florian Schropp Germany 140.000
38 Piotr Trebacz Poland 140.000
39 Omar Regent Czech Republic 132.000
40 Jacques Helene Baily Belgium 131.000
41 Lukáš Svoboda Czech Republic 126.000
42 Yury Filippov Russian Federation 121.000
43 Pascal Masset Belgium 120.000
44 Marek Fritz Slovakia 110.000
45 Ethem Tosun Germany 106.000
46 Sergejs Dubovs Germany 103.000
47 Michael Waldmann Germany 102.000
48 Petr Jelínek Czech Republic 91.000
49 Andrej Desset Slovakia 85.000
50 Pierre Claude Alexander Germany 84.000
51 Mohamed El Osrouti Netherlands 81.000
52 Oliver Frackmann Germany 77.000
53 Jan Hájek Czech Republic 72.000
54 Milan Zelenák Czech Republic 70.000
55 Viliyan Petleshkov Bulgaria 46.000

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT