WSOP Events weltmeister

WSOP Europe – Event # 6: Noah Schwartz bezwingt Ludovic Lacay

Ludovic Lacay ereilte beim € 3.250 Pot Limit Omaha Mixed Max Event dasselbe Schicksal wie Dan O’Brien beim NLH Mixed Max. Als massiver Chipleader ging er ins Finale, am Ende aber jubelte Noah Schwartz über sein erstes Bracelet und € 104.580.

Während Noah Schwartz und Jyri Merivirta nahezu gleichauf in ihr Heads-up Duell starteten, hatte Ludovic Lacay einen 6:1 Vorsprung gegenüber Vitaly Lunkin. Noah Schwartz konnte sich schnell in Führung bringen und auch Ludovic Lacay ließ nichts anbrennen. Obwohl Lunkin noch verdoppelte musste er sich ebenso geschlagen geben wie Merivirta.

Damit stand sehr schnell das finale Heads-up fest:

Noah Schwartz – 362.500
Ludovic Lacay – 780.000

noah_schwartz_winnerSchwartz übte viel Druck aus, allerdings konnte sich Ludovic Lacay noch einige Zeit behaupten und in Führung bleiben. Dann aber zog Schwartz an Lacay vorbei und das ohne einen wirklich großen Pot mit Showdown. Immer wieder gingen die Chips zwischen den beiden hin und her, ehe dann die Chips am Flop in die Mitte wanderten. Lacay kämpfte mit für Two Pair um sein Turnierleben, Noah Schwartz hielt für ein Paar und den Open Ender. Am Turn für das zweite Paar von Schwartz, der River änderte nichts mehr und so durfte sich Noah Schwartz über sein erstes Bracelet freuen.

1 Noah Schwartz € 104.580
2 Ludovic Lacay € 64.800
3 Vitaly Lunkin € 34.500
4 Jyri Merivirta € 34.500
5 Jeremy Joseph € 21.000
6 Aku Joentausta € 21.000
7 Phil Laak € 16.000
8 Stephen Chidwick € 16.000
9 Matthew Ashton € 10.500
10 Maunuel Bevand € 10.500
11 Padraig Parkinson € 6.700
12 Mihails Morozovs € 6.700
13 Jenvik Meinsohn € 6.700
14 Dan Shak € 6.700
15 Viatcheslav Orttynskiy € 6.700
16 Konstantin Puchkov € 6.700

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments