WSOP Events weltmeister

WSOP Europe Main Event: Dominik Nitsche und Benny Spindler am Final Table!

Die letzten sechs Spieler beim € 10.450 Main Event der World Series of Poker Europe im Barriere Casino Enghien les Bains stehen fest. Chipleader ist noch immer Adrian Mateos Diaz, aber Dominik Nitsche und Benny Spindler haben noch die Chance, das Bracelet und die Siegermillion zu holen.

24 Spieler waren an drei Tischen in Tag 4 gestartet. Dominik Nitsche, Benny Spindler und 888-Qualifikant Hans Martin Vogt hielten die deutschen Fahnen hoch. Adam Jerney und Adrien Allain waren sehr short, aber sie sollten nicht die ersten sein, die an die Rails mussten. Im Gegenteil, sie schafften es sogar noch in die nächste Preisgeldstufe.

Als ersten erwischte es Ludovic Lacay, der mit den Königen an vom Chipleader scheiterte. Adrian Mateos Diaz fand dann auch noch die Asse und eliminierte damit Jordan Cristos. Dominik Nitsche verabschiedete Alain Bauer und Fabrice Soulier Roman Romanovskyi.

Hans Martin Vogt musste sich dann mit Rang 20 begnügen, als er mit seinen Jacks gegen die Asse von Ivan Tikhov lief. Für Dominik Nitsche lief es besser, denn er konnte Tikhov einen Riesenpot abnehmen und baute auf 1,4 Millionen auf. Mark Teltscher landete auf Rang 19, aller mit den Jacks an von Jeremy Ausmus scheiterte.

Mit dem Ausscheiden von Ariel Celestino auf Rang 17 ging es dann an die letzten beiden Tische. Während Dominik knapp in Führung lag, war Benny unter den shorteren Stacks. Jeremy Ausmus musste sich mit Rang 16 begnügen, als er gegen das Full House von Mateos lief. Ognjen Sekularac versuchte es dann short mit , konnte aber die Jacks von Jerome Huge nicht bezwingen. Adam Jerney und Adrien Allain waren die nächsten beiden Seat open. Sergio Aido und Ivan Tikhov sowie Roman Kazarian folgten und so waren noch neun Spieler übrig.

So ging es an den inoffiziellen Final Table. Adrian Mateos war Chipleader, Dominik Nitsche ihm dicht auf den Fersen. Auch bei Benny Spindler sah es gut aus. Dan Steinberg musste mit Platz 9 gehen, als er mit Pocket 3s gegen von Fabrice Soulier antrat und das Board .4x: brachte.

Mit acht Spielern ging es in die Dinnerbreak. Noch zwei Spieler mussten ausscheiden, um den Tag zu beenden. Shannon Shorr schob dann mit einer 5-Bet seine Chips in die Mitte, Mateos callte mit den Assen und Shorr zeigte die Könige. Das Board brachte keine Rettung für Shorr und so musste er sich mit Rang 8 begnügen.

Final Table Bubble Boy wurde Andrej Konopelko. Mateos raiste zum wiederholten Male, Andrej callte im BB. Am Flop check-callte er auch die C-Bet, am Turn fiel die . Auch hier check-callte Andrej und so legte der Dealer die auf den River. Andrej checkte wieder und Mateos ging all-in. Andrej überlegte sehr lange, ehe er die verbliebenen 310k in die Mitte schob. Mateos zeigte für zwei Paar, Andrej hielt nur und so war der Final Table gefunden.

Adrian Mateos Diaz ist nun der Chipleader am Final Table, Dominik Nitsche liegt auf Rang 2. Benny Spindler hat ebenfalls noch alle Chancen aufs Bracelet. Die Entscheidung gibt es auch im Live-Stream zu sehen, allerdings erst am Freitag ab 14 Uhr. Der Stream ist unter www.wsop.com zu sehen.

Level 22 – 10k/20k, Ante 3k
Average: 1.875.000

Name Chipcount Seat
Adrian Mateos Diaz 3.781.000 4
Dominik Nitsche  2.354.000 3
Fabrice Soulier 1.871.000 2
Benny Spindler  1.748.000 1
Ravi Raghavan 898.000 5
Jerome Huge 637.000 6

Payouts:

1 € 1.000.000
2 € 610.000
3 € 400.000
4 € 251.000
5 € 176.000
6 € 126.000
7 Andrei Konopelko € 101.000
8 Shannon Shorr € 77.500
9 Daniel Steinberg € 59.500
10 Romain Kazarian € 59.500
11 Ivan Tikhov € 44.750
12 Sergio Aido € 44.750
13 Adrien Allain € 34.750
14 Adam Jerney € 34.750
15 Ognjen Sekularac € 27.250
16 Jeremy Ausmus € 27.250
17 Ariel Celestino € 23.750
18 Flavien Guenan € 23.750
19 Mark Teltscher € 23.750
20 Hans Martin Vogt  € 23.750
21 Roman Romanovskyi € 23.750
22 Alain Bauer € 23.750
23 Jordan Cristos € 23.750
24 Ludovic Lacay € 23.750
25 Daniel Negreanu € 21.750
26 Sam Holden € 21.750
27 Guillaume Marrucho € 21.750
28 Scott Clements € 21.750
29 Marc-Andre Ladouceur € 21.750
30 Giacomo Fundaro € 21.750
31 Eric Sfez € 21.750
32 Frederic Asta € 21.750
33 Alexandre Amiel € 20.250
34 Jay Farber € 20.250
35 Todd Terry € 20.250
36 Ariel Malnik € 20.250
37 Marcin Wydrowski € 20.250
38 Yann Dion € 20.250
39 Nassar Firas € 20.250
40 David Yan € 20.250

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
werner
7 Jahre zuvor

… diese jungs (nitsche, spindler & co.) sind schon absolute extraklasse …. respekt!

Mr.X
7 Jahre zuvor

gibt’s für den ft nen livestream? wenn ja, wann und wo?

Ich weiß ja nicht....
7 Jahre zuvor

@MR.X wer lesen kann ist klar im Vorteil 😉