News

WSOPC King’s: Alexander Lakhov führt im Crazy Eights Finale

0

Die letzten neun Spieler beim € 808 + 80 Crazy Eights Ring Event beim World Series of Poker Circuit (WSOPC) Festival im King’s Rozvadov stehen fest. Alexander Lakhov ist der Chipleader im Kampf um die Siegesprämie von € 44.321.

Die Late Reg war noch bis zum Start von Tag 2 geöffnet und 14 Spieler nutzten diese Gelegenheit auch noch. Das brachte die Gesamtzahl auf 243 Spieler und 30 Re-Entries was einen Preispool von € 209.555 und mehr als die 200k Garantie bedeutete. 140 Spieler starteten so bei den Blinds 600/1200, Ante 300 in Tag 2, die Blinds wurden alle 40 Minuten erhöht.

Wie immer mussten sich einige schnell verabschieden und auch die Bubble war letztlich schneller erreicht, als manch einer sich gewünscht hatte. Auf der Bubble selbst war es zunächst Robin Hegele, der mit Queens gegen Jacks all-in war und verdoppeln konnte. Sein Gegner „bowlsoftsteel“ hatte noch ein paar Chips übrig, die er dann gleich darauf mit Queens in die Mitte brachte. Dieses Mal war es Alexander Lakhov, der mit den Kings die bessere Hand hielt, das Board brachte noch das Full House für Lakhov und damit war die Bubble schnell geplatzt. Die verbliebenen 31 Spieler hatten € 1.844 sicher, aber natürlich was das Ziel das Erreichen des Final Tables.
chipleader-alexander-lakhov
Es sollte schon noch einige Zeit dauern, ehe bei den Blinds 15k/30k, Ante 5k schließlich Schluss war. Petr Hlavacek verabschiedete sich auf der Final Table Bubble und die letzten neun Spieler konnten Chips eintüten. Alle haben € 4.526 sicher, wenn es zurück an den letzten Tisch geht. Chipleader ist Alexander Lakhov, Tomasz Chmiel liegt knapp hinter ihm. Als bester Deutscher startet Benjamin Streber von Rang 3 aus, allerdings liegt er deutlich hinter den beiden. Die Entscheidung um den Sieg gibt es ab 15:30 Uhr im Livestream mit Holecards zu sehen, den Stream zeigen wir Euch natürlich hier auf Pokerfirma.

Alle Infos rund um den WSOP Circuit findet Ihr unter pokerroomkings.com.

Vorname Name Nation Chipcount Table Seat
Alexander Lakhov Russian Federation 1.410.000 12 2
Tomasz Chmiel Poland 1.360.000 12 7
Benjamin Streber Germany 700.000 12 1
Michaël Goossens Belgium 680.000 12 5
Milad Izadmousa Germany 590.000 12 3
Hannes Hartung Germany 555.000 12 4
Andreas Thomas Gondrom Germany 375.000 12 6
Matthias Tikerpe Estonia 126.000 12 8
Grigore Boroica Romania 109.000 12 9

Payouts:

Pos First Name Last Name City Country Prize
1 € 44.321
2 € 29.841
3 € 21.039
4 € 17.058
5 € 13.495
6 € 10.247
7 € 7.481
8 € 5.469
9 € 4.526
10 Petr Hlaváček Praha Czech Republic € 3.835
11 Hector Caldero Vitoria-Gasteiz Spain € 3.835
12 Robin Hegele München Germany € 3.416
13 Carlos Vidal Moreno Guadalajara Spain € 3.416
14 Patrik Ciklamíni Bratislava Slovakia € 3.101
15 Torrens Casamajor Barcelona Spain € 3.101
16 Jeffrey Szlanyinka Bredene Belgium € 2.787
17 Bart Lybaert Sofia Belgium € 2.787
18 Juan Carlos Vecino Malaga Spain € 2.473
19 Petr Šubík Praha Czech Republic € 2.473
20 Martin Staszko Praha Czech Republic € 2.473
21 Dawid Kuliberda Kletnia Poland € 2.263
22 Arman Nugmanov Almaty Kazakhstan € 2.263
23 Vadim Kim Almaty Kazakhstan € 2.263
24 Hans Kersebom Bremen Germany € 2.054
25 Robert Zipf Ravenstein Germany € 2.054
26 Tomáš Chrobák Havířov Czech Republic € 2.054
27 Oliver Heidel Deggendorf Germany € 2.054
28 Marián Fridrich Bratislava Slovakia € 1.844
29 Danilo Velaševič Beograd Serbia € 1.844
30 Emil Lukáč Sečovce Slovakia € 1.844
31 Zorn Maximilian Wien Austria € 1.844

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT