WSOP Events weltmeister

WSOPC King’s: Russische Führung im Main Event Finale

0

20 Spieler sind es noch, die sich heute im Finale beim € 1.500 + 150 Main Event des world Seriees of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Rozvadov Hoffnungen auf den Sieg machen dürfen. Der Russe Alexandr Merzhinskii liegt klar vorne, bester Deutscher Ist Ji Zhang auf Rang 3.

Die Late Reg war noch für neue Spieler zum Start von Tag 2 möglich und fünf Spieler machten von der Option Gebrauch. Damit war die Gesamtteilnehmerzahl 675 und etwas mehr als die garantierte Million lag im Pot. Nach Abzug der Tax wurden € 961.875 auf die ersten 71 Plätze verteilt.

254 Spieler starteten in Tag 2 und hatten als erste Ziel die 71 Geldränge. Schon im ersten Level hieß es mehr als 40 Mal Seat open, unter anderem erwischte es Shortstack Jonas Lauck. Auch die beiden Slowaken Jan Bendik (:As: :4h: gegen Tens) und Marek Blasko (:Ax: :Jx: gegen Pocket 3s) hatten Feierabend. Sergej Barbarez erwischte es in einem 3-Way Pot mit Pocket 3s gegen :Ax: :Qx: und Tens. Die Tens hielten und Sergej und Vojtech Susa mussten den Tisch verlassen.

Frank Koopmann verlor einen Riesenpot mit :Qs: :10s: gegen :Kc: :Qc: von Egor Terekhin. Beide hatten am Board Trips getroffen, der bessere Kicker brachte Egor den großen Pot. Von dem Rückschlag erholte sich Frank Koopmann nicht mehr und verabschiedete sich kurz darauf. Auch für Sebastian Langrock, Adrian Apmann und auch Allen Kessler und Fahredin Mustafov gab es kein Geld. Stanislav Miadzel dagegen knackte mit seinen Pocket 8s die Kings. Martin Kabrhel übernahm kurzzeitig die Führung, verlor dann aber mit Pocket 9s gegen das gefloppte Set 8s den Großteil seiner Chips.

Tobias Peters ging auch noch leer aus, auch für Martin Kabrhel kam das Aus knapp vor der Bubble. Die Bubble selbst platzte schon nach zwei Händen. Egor Terekhin erwischte es short mit :Ac: :Kh: gegen :9c: :8h: .

Kaum war die Bubble geplatzt, ging es auch schon rasch weiter. Marek Tatar hatte ebenso Feierabend wie Georgios Vrakas, der mit Sevens gegen Queens lief. Robert Zipf hatte short die Bubble überstanden, musste sich dann mit :Ah: :7c: gegen :Kh: :2h: und dem Flush geschlagen geben. Philipp Zukernik verlor zunächst viel mit :Qh: :Jh: gegen Asse, den Rest gab er mit Pocket 6s gegen die Jacks von Eyal Benshimon ab.

30 Spieler gingen ins letzte Level des Tages, aber hier ging es dann noch mal zur Sache. Zehn Spieler mussten sich hier verabschieden, darunter Stanislaw Miadzel, der :Kc: :Qc: gegen .Ah: :Qs: unterlag. 20 Spieler konnten letztlich Chips eintüten, die meisten waren beim Russen Alexandr Merzhvinskii gelandet. Mit 2.545.000 Chips hat er doch schon einen großen Vorsprung, Gaga Gotsadze liegt mit 1.845.000 auf Rang 2. Ji Zhang ist bester Deutscher auf Rang 3.

Um 14 Uhr geht es bei den Blinds 15k/30k weiter, alle haben € 8.272 als Preisgeld schon sicher. Der Final Table bringt schon fast doppelt soviel, nämlich € 16.833. Der Sieger des WSOPC Main Events darf sich auf € 185.652 freuen.

Die Action könnt Ihr natürlich wieder sowohl im Liveblog, als auch im Livestream mitverfolgen. Wer selber spielen mag, der findet Abwechslung beim € 400 + 40 NLH Turbo oder dem € 100 + 10 Daily NLH. Außerdem gibt es heute auch schon ein € 75 + 5 Satellite, bei dem 20 Tickets für das Colossus der WSOPE garantierte sind. Alle Infos findet Ihr unter pokerroomkings.com, alles zu den partypoker LIVE $$$ unter partypokerlive.com.

World Series of Poker Circuit Events
WSOP Circuit Main Event Redraw Final
Date:  October 05 – 08 Players:  565
Buy-In: € 1.500 Re-Entries: 110
Consumption Fee: € 150 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 1.000.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 30.000 Leveltime: 45 min
Entries total: 675 Players left 20
             
             
Pos First Name Last Name Country Chipcount Table Seat
1 Aleksandr Merzhvinskii Russian Federation 2.545.000 39 2
2 Gaga Gotsadze Georgia 1.845.000 38 4
3 Ji Zhang Germany 1.695.000 39 5
4 Stefan Gratz Austria 1.420.000 38 5
5 Fabien Noel Motte France 1.390.000 40 5
6 Eyal Bensimhon France 1.340.000 38 3
7 Rifat Gegic Serbia 1.285.000 40 1
8 Mykhailo Gutyi Ukraine 1.000.000 40 8
9 Anatolii Zyrin Russian Federation 940.000 38 6
10 Emil Bise Switzerland 920.000 40 4
11 Aliosha Staes Belgium 845.000 39 8
12 Fulvio Piero Sansanelli Germany 745.000 38 8
13 Tamas Szunyoghy Austria 675.000 38 2
14 Stefan Scharer Germany 670.000 39 6
15 Teunis Kooij Netherlands 540.000 39 7
16 Anestis Anagnostidis Greece 540.000 39 1
17 Lukas Pribyl Czech Republic 530.000 40 6
18 Jochen Geiselmann Germany 500.000 39 3
19 Jindrich Springl Czech Republic 440.000 40 2
20 Eduard Nicolae Puia Romania 405.000 40 3

 

Payouts:

World Series of Poker Circuit Events
WSOP Circuit Main Event Ring #12
Date:  October 05 – 08 Players: 565
Buy-In: € 1.500 Re-Entries: 110
Consumption Fee: € 150 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 1.000.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 30.000 Leveltime: 45 min
           
  Prize Pool paid € 961.875  
           
Pos. First Name Last Names City Nation Payout
1         185.652 €
2         116.964 €
3         83.779 €
4         65.985 €
5         51.845 €
6         40.495 €
7         30.491 €
8         21.257 €
9         16.833 €
10         13.947 €
11         13.947 €
12         11.927 €
13         11.927 €
14         10.388 €
15         10.388 €
16         9.234 €
17         9.234 €
18         8.272 €
19         8.272 €
20         8.272 €
21 Andreas Mages DORNBIRN Austria € 7 310
22 Daniel Rejc PRAHA Czech Republic € 7 310
23 Roman Svab OTROKOVICE Czech Republic € 7 310
24 Stanislaw Miadzel OLKUSZ Poland € 6 348
25 Oshri Lahmani JERUSALEM Israel € 6 348
26 Andrea Pernechele GARBAGNATE MILANESE Italy € 6 348
27 Amar Begovic SARAJEVO Bosnia and Herzegovina € 6 348
28 Vadzim Lipauka MINSK Belarus € 5 579
29 Jan Dominik Michael Horni LAUFEN Switzerland € 5 579
30 Alexandre Pau Viard PRAGUE France € 5 579
31 Stanislav Koleno BRATISLAVA Slovakia € 5 579
32 Jacek Pustula BRZESZCZE Poland € 4 809
33 Ionut Alexandru Decher BUCHAREST Romania € 4 809
34 David Taborsky LIBEREC Czech Republic € 4 809
35 Tal Avraham Noach SHOHAM Israel € 4 809
36 Pavel Kovalenko СОЧИ Russian Federation € 4 809
37 Viktor Antal Katzenberger SWIEQI Hungary € 4 809
38 David Urban BRATISLAVA Slovakia € 4 809
39 Niklas Marcus Warlich BERLIN Germany € 4 809
40 Jaroslav Peter FRYDEK MISTEK Czech Republic € 4 136
41 Philipp Zukernik PRAGUE Israel € 4 136
42 Daniel Sergej Prior EISENSTADT Austria € 4 136
43 Netanel Amedi JERUSALEM Israel € 4 136
44 Robert  Zipf RAVENSTEIN Germany € 4 136
45 Marek Tatar DUBNICA NAD VAHOM Slovakia € 4 136
46 Paul Petrus Adrianus Berende BREDA Netherlands € 4 136
47 Zhong Chen LEEUWARDEN Netherlands € 4 136
48 Vitalii Matiash KIEV Ukraine € 4 136
49 Georgios Vrakas LEONBERG Greece € 4 136
50 Dennis Kraus GILCHING Germany € 4 136
51 Mikhail Filatov PRAHA Czech Republic € 4 136
52 Connor Matthew Heelis BLACKPOOL United Kingdom € 4 136
53 Andreas Loesche STRAUBING Germany € 4 136
54 Petr Setka KOSICE Czech Republic € 4 136
55 Giorgi Mevlupishvili TBILISI Georgia € 4 136
56 Michael Wider RHEINECK Switzerland € 3 655
57 Aristotelis Tavris RECKO Greece € 3 655
58 Aleksandar Tomovic NIS Serbia € 3 655
59 Laszlo Dosa KISKUNFELEGYHAZA Hungary € 3 655
60 Miroslav Janek BYSTRICE POD HOSYNEM Czech Republic € 3 655
61 Francesco Fama HEIDESHEIM Italy € 3 655
62 Schayan Aghajan Schakeri DORTMUND Germany € 3 655
63 Ondrej Lon OLOMOUC Czech Republic € 3 655
64 Harald Matthaeus Sammer SALZBURG Germany € 3 655
65 Raphael Wimmer LAMBACH Austria € 3 655
66 Roland Beridze RUSTAVI Georgia € 3 655
67 Maksym Bidiuk RIVNE Ukraine € 3 655
68 Dor Adda EIN HOD France € 3 655
69 Jan Cerny BRNO-ZEBETIN Czech Republic € 3 655
70 Michael Hoch W\URBURG Germany € 3 655
71 Oleg Mandzjuk PASSAU Germany € 3 655

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT