News

Zdeno Slavik übernimmt bei den Banco Casino Masters

0

Der zweite Starttag bei den € 100.000 GTD Banco Casino Masters im Banco Casino Bratislava brachte schon deutlich mehr Spieler an die Tische als der erste. 121 Entries wurden gestern, den 20. Oktober, beim € 150 + 15 No Limit Hold’em Turnier verzeichnet, zudem gab es weitere 60 Entries im Monte Carlo Kosice.

Nachdem Tag 1A mit nur 52 Entries ein wenig mau gewesen war, konnte die Zahl gestern mehr als verdoppelt werden. 121 Entries wurden im Banco Casino verzeichnet. Gespielt wurde wieder mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels, ein Re-Entry war erlaubt. Das Tagesziel war das Erreichen der Geldränge mit 15 % der Teilnehmer. So qualifizierten sich 13 Spieler für Tag 2. Den Tagessieg und auch die Führung in der Gesamtwertung schnappte sich Zdeno Slavik, der zuletzt beim Tana delle Tigir erfolgreich war.

Gespielt wurde gestern auch im Partnercasino des Banco, im Monte Carlo in Kosice. Auch hier wurde gute 60 Entries verbucht, acht Spieler kamen hier heil durch den Tag. Tomas Janura sammelte hier die meisten Chips und konnte 493.00 eintüten.

Heute geht es im Banco mit Tag 1C weiter, morgen Samstag hat man dann sowohl beim regulären Flight Tag 1D die Möglichkeit, um die garantierten € 100.000 mitzuspielen, und auch am Abend beim Turbo Heat 1E. Alle Infos findet Ihr unter bancocasino.sk.

14800267_699048516924223_1860659076_oBanco Casino 1B Chipcounts:
Slavík Zdeno – 660 000
Beňadik Martin – 364 500
Vandrák Michal – 357500
Hricák Vasil – 330 500
Mravík Jozef – 320 500
Pampurík Zdeno – 264000
Bugár Štefan – 253 500
Gogora Mario – 239 000
Homola Marek – 216 000
Cachovan Marek – 215 000
Klimek Lukáš – 187 000
Németh Miloš – 118 500
Gubala Milan – 104 500

Monte Carlo Kosice Chipcount:

chipleader-tomas-janura1.Tomáš Janura – 493.000
2.Anton Lichvár – 306.000
3.Matúš Gabzdil – 280.000
4.Richard Balco – 253.000
5.Teodor Popovíč – 172.000
6.Martin Dzurenda – 105.000
7.Tomáš Olejník – 98.000
8.Szymon Zielinski – 94.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT