PokerfloorBerlin

Potsdamer Platz: Das Freezeout Turnier endete mit einem Deal zu dritt

0

Gestern den 20. Februar wurde in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz zum klassischen Freezeout Turnier geladen. Für ein Buy-In von €70+7 konnte man an den Start gehen. 

pokerfloorberlin-liveIn diesem Format des Freezeout Turniers gab es kein Re-Buy und kein Re-Entry. Zu Beginn erhielten die Protagonisten ein Stack von 20.000 Chips. Bis zur ersten Pause wurde mit 15-minütigen Blindlevel gespielt, danach erhöhte man auf 20 Minuten. Mit 71 Teilnehmern kam ein Preispool von €4.970 zusammen. Die ersten 8 Plätze plus Bubble wurden bezahlt.

Nach Ende der Bubble Phase wurde noch bis zu den letzten 3 Spielern gespielt. Danach einigte man sich auf einen Deal. Der Sieger erhielt ein Preisgeld von €1.165.

Durch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden keine Spielernamen mehr veröffentlicht.

Alle Infos zu den Turnieren am Potsdamer Platz und am Fernsehturm findet ihr hier.

Platzierung Name Preisgeld Deal
1. k.A. 1690,- 1165,-
2. k.A. 1045,- 1160,-
3. k.A. 690,- 1000,-
4. k.A. 480,-  
5. k.A. 355,-  
6. k.A. 280,-  
7. k.A. 230,-  
8. k.A. 200,-  
9. k.A. Bubble 100,-

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT