PokerfloorBerlin

Potsdamer Platz: Heads-Up Deal beim „Supersonic“ Turnier

Mit dem „Supersonic“ Turnier wurde die Woche in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz gestern, den 01. März abgeschlossen. Für jede Aktion hat man bei diesem Turnier nur 20 Sekunden Zeit.

Mit einem Startstack von 15.000 Chips ging es los. Die Blinds wurden alle 20 Minuten erhöht. Als Option konnte jeder Spieler zwei Re-Entries nutzen. Das Buy-In betrug €50+5. Insgesamt konnte man 92 Entries verzeichnen was einen Preispool von €4.600 ausmachte.

Auf Platz 13 erhielt der Bubble Boy noch €60. Im Heads-Up angekommen wurde das Turnier mit einem Deal beendet. Der Sieger erhielt ein Preisgeld von €1.150. 

Von der Spielbank Berlin werden aufgrund der neuen Datenschutzverordnung keine Spielernamen mehr veröffentlicht.

Alle Infos zum Pokerangebot der Berliner Spielbanken gibt es hier.

Platzierung Name Preisgeld Deal
1. k.A. 1385,- 1150,-
2. k.A. 855,- 1040,-
3. k.A. 605,- 595,-
4. k.A. 440,-  
5. k.A. 325,-  
6. k.A. 245,-  
7. k.A. 190,-  
8. k.A. 150,-  
9. k.A. 120,-  
10. k.A. 95,-  
11. k.A. 95,-  
12. k.A. 95,-  
13. k.A. Bubble 60,-


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments