Hätte ich doch gecallt! – Ode an HSP 1/4

… „Jetzt sind sogar ZWEI Herz gekommen, verdammt. Und keiner von den Hampelmännern hat ein Herz in der Hand. Die hatten sogar noch die gleiche Hand, und teilen jetzt MEINEN Pot… Verdammte Hippies!“

Der Klassiker im Cash Game: Gerade stellt der Dealer einen massiven Pot zu, aber nicht zu einem selbst – sondern ein, zwei Plätze weiter. Oft genau zu dem Spieler, den man gar nicht leiden kann – sozusagen als Extra-Peinigung. Denn: Wären wir im Pot geblieben, hätten wir gewonnen. Mit dem mickrigen, Queen-high Flush-Draw.

Man flucht vor sich hin. Will eine Zeitmaschine. „Beide Stacks hätte ich bekommen.“ Ein dicker, satter Pot. Einer, nachdem man noch ein bisschen „abschwult“ (GöS) und dann mit Geldbeulen in der Hose das Weite sucht. Was aber stattdessen passiert, kennt wohl auch ein jeder. Gedanklich ein fettes Plus auf der Stirn, aber die Chips sind gleich wie zu Beginn der Session. „Immerhin, mit den Chips kann ich diesen versäumten Pot ja sicher schnell aufholen.“ Was folgt, kann sich jeder selbst ausmalen – Eli Elezra jedenfalls spielt sofort weiter – immerhin war’s dann ja schon Q9s…


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Admin
Philipp
11 Jahre zuvor

hmmm – schwierig – aber sonst traumflop eigentlich den man sich mit Q2h erwarten kann … 170K sind natürlich viel 😉

intoxicated
11 Jahre zuvor

und eli ist ja eigentlich der letzte, der mit scare money spielt hehe

Emi
11 Jahre zuvor

also nut fd is er sicher drinnen 🙂