Hausverbot und „Frag den Kremser“ – Jonathan Schroer

In privatem Kreis geben wir Jungs wie Schroer, dann gerne der Ratschlag niemals ohne Pfefferspray aus dem Haus zu gehen, oder nur Poker zu spielen, wenn die Security einen vertrauenserweckenden Eindruck macht (und nicht auf Mittagspause geht). – Allerdings bin ich auch wieder dankbar für den Auftritt. Kürzlich erst saß ich mit Thomas Kremser zusammen und wir waren uns beide einig, dass eine neue Kolumne des geschätzten Kollegen längst überfällig wäre. Nur auf ein Thema konnten wir uns nicht so recht einigen. Jetzt schreibt sich der Text (hoffentlich) von selbst. Wieviel Show verträgt ein Finaltisch? Wo hört die Lustigkeit auf und wann kann – oder muss – die Turnierleitung die Konzentration und Ruhe der anderen Spieler schützen? Eine Menge Fragen.

Für meine Teil gebe ich Jonathan Schroer gleich mal Hausverbot. Aus reinem Selbstschutz. Bei mir bin ich nämlich selbst die Security und ob ich da die Nerven behalten würde (siehe auch Werthans 50 Cent Geschichte) bleibt mehr als zweifelhaft.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6D0lnqw3mww[/youtube]

Das Copyright von „Frag den Kremser“ liegt selbstverständlich bei den Kollegen von PokerToday und wurde für diesen Titel ungefragt, aber aus gutem Grund, kurzfristig geliehen


6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sky
10 Jahre zuvor

„Mit lächerlichen € 65.000.- verließ er als Sechster den Finaltisch. Jetzt gibt es ein ungeschriebenes Gesetz, dass besagt, dass man die Dealer tippt und zwar mit etwa 3% des Gewinns.“

Das liest sich ja ganz hervorragend, wenn solche „Gesetze“ gehegt und gepflegt, im verlinkten Artikel sogar beworben werden, LOL.
Da ist nicht ganz klar, wer der Idiot ist.

Sky
10 Jahre zuvor

Köpfchen auf die Tischplatte habe ich auch noch nicht gesehen.

jimmz
10 Jahre zuvor

naja find ich schon ok, ein wenig show macht er vor jedem allin,
aber da sollte man froh sein das er nicht so viel show macht und dann nur zu folden

Robbisch
10 Jahre zuvor

Da gibt es nur eins: „Time“

johannes
10 Jahre zuvor

und ich depp habe ihn noch verdoppelt bei 15 leuten,

lucas
10 Jahre zuvor

So einen hab ich noch nie geshen da muss ich mich ja fremd schämen 😯