Pokernostalgie: Check in the Dark 2004

Sich mit einem kleinen Pocketpair rein zu schleichen, ein massives Raise zu bezahlen und dann noch ein gleich ein Check in the Dark zu annocieren, macht nur Spaß, wenn man dann auch trifft. – Apropos Spaß, wieso sieht man Josh Arieh eigentlich so gerne verlieren? Mir geht es jedenfalls immer so und falls Sie nicht gerade zu den Josh Freunden (hat der welche?) gehören, möchte ich Sie daran erinnern, dass sich David Williams bis auf den zweiten Platz vorkämpfen konnte (Greg Raymer holte sich das Bracelet, 3. Platz für Josh Arieh).

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Ymz4asaCvdA[/youtube]


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments