Cash-Game-Spezialist gewinnt Sonntags-Turnier

Am besten schaffte dies Rolf Schwan, der seine unberechenbare Cash-Game-Spielweise perfekt an das Turnier anpasste und so seinen Gegnern keine Chance ließ.
Dies musste auch Michael Kohl einsehen, der in der entscheidenden Hand mit Q 8 All-In ging und von Rolf Schwan mit Q 9 gecallt wurde. Das Board brachte ihm keine Hilfe, der zweite Platz war allerdings trotzdem ein Grund zur Freude, den er sich unter anderem durch einen sehr gut gespielten Vierling erarbeitet hatte.
Den dritten Platz belegte Ralf Baldus. Nach etwas längerer Abstinenz meldete er sich eindrucksvoll zurück und kam direkt ins Geld. Auch er verlor sein All-In gegen Rolf Schwan, der A K auf der Hand hielt, als Ralf Baldus entschied, mit Q J alle Chips rein zu stellen. Weder eine Dame noch ein Bube erschienen auf dem Board, womit der dritte Platz diesmal die Endstation war.

Auch unsere heutigen Turnierteilnehmern waren und sind, wie bereits in den letzten Wochen, sehr gespannt auf das Große Herbst-Pokerturnier, das am

Freitag, den 28.11.2008 um 20:00 Uhr

beginnt (Buy-In 500€, Texas-Hold´em No Limit).

Die Satellite- Sit & Go- Turniere finden am:

Freitag, den 14.11.08, ab 20:00 Uhr (Buy-In 50€) und
Freitag, den 21.11.08, ab 20:00 Uhr (Buy-In 150€) statt.

An allen Turniertagen wird auch Cashgame angeboten.
Nähere Informationen werden auf unserer Webseite http://www.spielbank-badems.de bekannt gegeben.

Bei Parkplatzproblemen empfiehlt die Spielbank Bad Ems das Parkhaus in der Grabenstraße (1,- € die Nacht).


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments