Spielbank Bad Ems informiert: Letztes Turnier des Jahres 2008

In den niedrigen Blindstufen wurden die Pokerqualitäten vorsichtig abgetastet. Mit steigenden Blinds wurde das Spiel zunehmend aggressiver und die ersten Positions-All-Ins wurden gespielt. Die letzten sechs Spieler hielten sich lange bis ein Double-Takeout den Kampf um den Bubble eröffnete.

A8o (lp) Raise all-in, AsQs (co) call, AQo (bb) call All-In, Flop 6s8s2h, Turn 10c, River 10s.
Nut-Flush-spades gewinnt.

Über den dritten Platz mit 240€ Preisgeld konnte sich Oliver Quirmbach freuen. Das Heads-Up endete schnell durch einen Steal-raise All-in mit 10 7o, der von A8o gecallt wurde. Der Agressor fand in Turn und River durch zwei 10er Unterstützung und konnte somit einen weitern Sieg in unserem Hause erzielen. Der zweite Platz ging an Jörg Strehlau mit 360€ Preisgeld, der erste an Benjamin Reingans mit 600€.

Ab Januar 2009 wird jeden Sonntag Sit&Go Turnier (mind. 6 max. 12 Teilnehmer) angeboten.
Check-in:    18:30 Uhr
Beginn    :     19:00 Uhr
Buy-in:    100 €

Parallel wird Cashgame sonntags ab 19 Uhr angeboten: Blinds 5/10

NL 2/4 Cash-Game wird weiterhin jeden Samstag ab 20 h angeboten!
Bei Parkplatzproblemen empfiehlt die Spielbank Bad Ems das Parkhaus in der Grabenstraße (1,- € die Nacht).

Benjamin Reingans (1.), Dealer Gregor Soika, Jörg Strehlau (2.)

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments