Casino Schenefeld: Heads-up Deal entscheidet das Double Chance

Mit einem Deal im Heads-up wurde das € 80 + 8 Double Chance am Freitag, den 28. April, im Casino Schenefeld entschieden. Bei diesem Turnier haben die Spieler innerhalb der ersten 4 Level nach Verlust des ersten Stacks die Option für ihr Buy-in erneut mit 8.000 Chips zu starten.

Logo_CasinoschenefeldDurchgehend alle 20 Minuten wurden die Blinds erhöht und mit 58 Entries ging es diesmal um € 4.520 im Preispool. Neun Plätze waren bezahlt und auch für den Bubbleboy gab es noch €100. Im Heads-up gab es am Ende einen Deal, Thorsten Johannsen sicherte sich den Sieg als Chipleader vor Thorsten Schröder als Runner-up.

 

Platz Vorname Name Preisgeld Deal
1 Thorsten Johannsen 1.310 € 1.140 €
2 Thorsten Schröder 950 € 1.060 €
3 Esat Curraj 700 € 690 €
4 Andreas Wendt 500 € 490 €
5 Cristian Stoboy 360 € 350 €
6 Evgeny Blyumhin 270 € 270 €
7 Marc Fischer 180 € 180 €
8 Klaus Koelb 140 € 130 €
9 Stevo Marjanovic 110 € 110 €
10 Michaela Heinbockel   100 €

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments