Best of the rest: Sevilla – Valencia

0

Copa del Rey: FC Sevilla – FC Valencia (22 Uhr)

Durch den 1:0-Heimsieg im Hinspiel hat sich Valencia eine komfortable Ausgangssituation für das Rückspiel beschert. Allerdings sollte sich das Team von Trainer Emery nicht zu sicher fühlen. Immerhin hat man seit zehn Jahren nicht mehr im Sanchez Pizjuan-Stadion gewonnen. Und so gab es auch in der Primera Division einen Heimerfolg (1:0) für Sevilla. Ein Erfolgserlebnis im Pokal würde ihnen auch mal wieder gut zu Gesicht stehen. Eine Serie von vier Pflichtspielniederlagen in Folge stürzte das Team in eine Krise. Auch deswegen wurde Juan Antonio Reyes von Atletico Madrid (zurück)geholt. Heute Abend sind personell alle an Bord, vielleicht kann ja das Ex-Bundesliga-Gespann Trochowski und Rakitic was reißen. Auch bei Valencia dürften keine Überraschungen in der Aufstellung zu erwarten sein. Vieles kommt auf Stürmer Soldado an, der zuletzt in der Kritik stand.

Interessant: Valencia ist im laufenden Pokalwettbewerb noch ohne Gegentor. Das sollte sich heute Abend ändern, angesichts der starken Individualisten in den Reihen Sevillas. Allerdings wird auch das nicht reichen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Ich rechne mit einem knappen 2:1-Heimsieg, was Valencia fürs Weiterkommen reichen würde.

Betfair-Quoten (Auszug):

Sevilla: 2.46
Valencia: 3.15
Remis: 3.55

Over2,5 Tore: 2.06
Weiterkommen Valencia: 1.35

Hier geht’s zum kompletten Wettmarkt…

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT