WSOP Events weltmeister

Kevin Schaffel

Kevin Schaffel ist der älteste der November Nine. Seit über 40 Jahren spielt er Poker, sei es in privaten Runden, sei es bei großen Turnieren. Vor kurzem erst ist er in den Ruhestand gegangen, das Pokern läßt er aber nicht sein. Seine beste Platzierung bei einem WSOP Main Event war bisher der 42. Platz im Jahr 2004. Dieses Jahr ist sein bislang bestes. Nicht nur das Erreichen des Final Tables sticht heraus, auch sein Zweiter Platz beim WPT Championship Event der Legends of Poker im August kann sich sehen lassen. Immerhin brachte ihm diese Platzierung weitere $427.000 ein. Er nennt ein interessantes „Vorbild“ für sein Spiel, nämlich Serena Williams. Ihre Ruhe und Geduld war Inspiration für sein Spiel und demzufolge wird er es am Samstag ebenfalls ruhig angehen. Ob das der Weg zum Ziel ist?


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments