WSOP Events weltmeister

Phil Ivey

0

Was soll man zu Phil Ivey noch sagen, was man nicht schon weiß. Oft als „Tiger Woods des Pokerns“ bezeichnet, spricht seine lange Erfolgsgeschichte für sich. Zwei Bracelets hat er dieses Jahr gewonnen, insgesamt nennt er sieben sein Eigen. Einen WPT-Titel, unzählige Turniersiege und Final Tables kann er für sich verbuchen. In der All-Time Money Liste liegt er aktuell auf Rang 3. Mit einem Sieg beim Main Event würde er sich fast uneinholbar an die Spitze katapultieren, Rang 5 würde ihn bereits an die Spitze bringen und Daniel Negreanu auf Rang 2 verdrängen. Ivey ist nur 7. im Chipcount, aber viele trauen ihm den Sieg zu. Es ist sein Jahr und mit dem Titel würde er sich für immer in den Pokerbüchern verewigen. Er wäre gleichzeitig auch der jüngste Spieler, der acht Bracelets gewonnen hat. Spannend ist auch die Frage, wie viele Side Bets Ivey am Laufen hat und was ihm ein Sieg durch seine Nebengeschäfte einbringen würde. Denn wie man weiß, wettet Ivey nur zu gerne und hat in diesem Jahr mit den beiden Bracelets auch schon richtig viel Kohle gemacht. Von einem Sieg ist er dennoch weit entfernt und es wird ihm schon einiges an seinem Können abverlangen, um sich am Final Table zu behaupten.

TEILEN
voriger BeitragJoseph Cada
nächster BeitragDarvin Moon

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT