Bewunderung oder der Versuch einer Psychoanalsye

Was wären die PokerStars.de German Highrollers ohne Hermann Pascha? Folgt man der Schrägen Kritik von Götz Schrage, so wären sie auf jeden Fall um den Flair der alten, zwielichtigen Pokerzeit ärmer. Denn die heimliche Bewunderung seines persönlichen Helden ist nicht zu leugnen. Sofort fallen meinem geschätzten Kollegen hunderte Szenen aus längst vergangenen Tagen ein, die Lichtjahre entfernt von der heutigen Pokerwelt sind und so gar nicht zu einer Sandra Naujoks passen. Wie sie sich am Tisch mit dem wohl größten Pokermacho fühlt, gibt es bei den German Highrollers auf DSF zu sehen. Wie Götz Schrage die Situation interpretiert, liest man hier bei Pokerfirma.de. Gute Unterhaltung.

RG


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments