Montesino

Deals entscheiden beim Mittag und Abendturnier am Sonntag im Montesino

Im Wiener Montesino wurden am Sonntag, 23. April die obligaten Sonntagsturniere gespielt. Um 13 Uhr ging es beim € 14 + 6 No Limit Hold’em Turnier an die Turniertische, am Abend dann wie gewohnt das Megastack.

Bei 20.000 Startstack und 15 Minuten Blindlevel wurden € 1.500 im Preispool garantiert und den Spielern stand ein Re-Entry als Option zur Verfügung. Mit 44 Spielern und 15 Re-Entries konnte die Garantie nicht geknackt werden und sechs Plätze waren bezahlt. Gegen 18:30 Uhr kam es im Mittagsturnier zur Entscheidung mit einem Deal der letzten vier Spielern. Daniel Kalmanovich als Chipleader sicherte sich die größten Anteil wurde zum Sieger erklärt.

Um 19 Uhr ging es dann es beim Megastack an die Tische. Das € 24 + 6 No Limit Hold’em Turnier war an diesem Sonntag mit 71 Teilnehmern besucht. Mit 16 Re-Entries wurde auch hier die Garantie von € 3.000 nicht überboten. Neun Plätze waren bezahlt und auch hier gab es mit noch vier Spielern am Tisch einen Deal. Milos Djordjevic durfte sich als Chipleader über den Sieg freuen.

Ergebnis Mittagsturnier:

 

 

Platz Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Kalmanovich Daniel AUT € 530 *
2 Brenner Daniel AUT € 330 *
3 Holeczeh Florian AUT € 210 *
4 Boresch Theodora AUT € 140 *
5 Schuster Oskar AUT € 90  
6 Karzer Edi AUT € 60  

 

 
Ergebnis Abendturnier:

Platz Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Djordjevic Milos AUT € 840 *
2 Komi Dani AUT € 480 *
3 Hackl Michaela AUT € 370 *
4 Drumic Nenad AUT € 290 *
5 Marina Edit AUT € 230  
6 Ecker Anton AUT € 180  
7 Stanojevic Lupo AUT € 140  
8 Nesho Georgees SWE € 110  
9 Balesiashwili Dimitri AUT € 80  

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments