WSOP Events weltmeister

WSOP 2019 #41: John Hennigan verweigert Daniel Negreanu das Stud Bracelet

Daniel Negreanu hat bei dieser World Series of Poker (WSOP) viel vor und fast hätte es auch schon mit dem ersten Bracelet geklappt. Am Ende war es dann aber doch John Hennigan, der beim $10.000 Seven Card Stud Event # 41 über den Sieg jubelte und Daniel nur Platz 2 ließ.

BIG 50 Feature Table Amazon Room
© Antonio Abrego

Das $10.000 Seven Card Stud ging mit sieben Spielern in die Entscheidung. Alle hatten bereits $30.817 sicher, doch mit dem Bracelet in Greifweite, war bei diesem Turnier der WSOP 2019 das Ziel ganz klar vorgegeben.

Shorty Mikhail Semin zeigte, dass in Limit-Varianten eine Handvoll Big Bets genug sind. So überstand der Russe mehr als drei Blind Level. Der erste freie Stuhl gehörte dagegen Frank Kassela ($30.817).

Der US-Amerikaner war auf der 4th-Street mit Split Sixes und einem 3-Card Draw | gegen David „ODB“ Baker | all-in. Baker war in einer ähnlichen Situation, traf jedoch eine Dame zum Two Pair auf der 6th-Stree. Kassela, der die zum kleineren Two Pair am River zog, konnte sich nicht genug verbessern.

Chris Tryba ($40.066) brachte seine letzten Chips mit | gegen David Baker rein. Baker zeigte Buried Queens, zog zwei Dreier und Tryba kam nicht über ein Paar Achten und einen Straight Draw hinaus.

© Tomas Stacha

Rang 5 ging an David Singer ($53.621). Der Poker-Pro ging auf der 4th-Street | gegen Daniel Negreanu (Foto) und Mikhail Semin all-in. Negreanu brachte die Hand auf der 5th-Street in das Heads-Up und zeigte Rolled Up Sixes | . Singer, der auf der 5th seinen Buben paarte, kam nicht über das Two Pair hinaus.

Mikhail Semin ($73.810) war der Nächste an den Rails. Der Russe paarte auf der 4th-Street seine Door Card und brachte seine Chips nach ein einigen Raises gegen Daniel Negreanu in die Mitte. DNegs zeigte Split Aces und traf am River den zum Two Pair. Semin traf zwar zwei Damen, musste aber dennoch seinen Platz räumen.

Im vierten Blind Level des Tages ging es in das Heads-Up. David „ODB“ Baker ($104.416) brachte seine Chips bis zur 6th-Street | gegen Negreanu | in die Mitte und verpasste die letzte Straße.

Daniel Negreanu (CA), 3.400.000
John Hennigan (US) 1.900.000
Limits: 40.000-80.000

Die beiden lieferten sich ein erbittertes Duell, in dem die Führung mehrfach wechselte. Vier Stunden lang wurde um das Bracelet gekämpft, schließlich war es John Hennigan, der jubeln konnte. Als er wieder einmal die Führung übernommen hatte, konnte er den Vorsprung ausbauen und erstmals Daniel Negreanu auf Distanz halten. Aus der 2:1 Führung wurde eine 3:1 Führung und Daniel fiel immer weiter zurück. Schließlich kam es zur letzten Hand, auf der 6th Street war Daniel all-in.

Negreanu: | | x
Hennigan: | | x

Hennigan bekam die als Blank, aber auch Negreanu bekam mit der eine Blank und so konnte John Hennigan über das Bracelet und $245.451 jubeln. Es ist das bereits sechste Bracelet für Hennigan, der damit auch mit Negreanu gleichzog.

John Hennigan

Event #41: $10,000 Seven Card Stud

Buy-in: $10.000
Entries: 88
Preisgeld: $827.200

Berichte: Tag 1Tag 2

World Series of Poker Links:

—> WSOP 2019 – Infos, Daten & Fakten
—> World Series of Poker 2019 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Sommer 2019 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 John Hennigan United States $245.451
2 Daniel Negreanu Canada $151.700
3 David „ODB“ Baker United States $104.416
4 Mikhail Semin Russian Federation $73.810
5 David Singer United States $53.621
6 Chris Tryba United States $40.066
7 Frank Kassela United States $30.817
8 Frankie O’Dell United States $24.419
9 Michael Mizrachi United States $19.954
10 Scott Clements United States $19.954
11 Paul Volpe United States $16.829
12 Scott Seiver United States $16.829
13 Matthew Gonzales United States $14.667
14 Andrew Kelsall United States $14.667

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments