News

„Runner, Runner“ – alles Andere als ein „Rounders“ Spin-off

Die Pokerfans dürfen sich auf einige gemütliche Filmabende freuen. Zum einen nimmt das „Runner, Runner“ Projekt immer konkreter Formen an, zum anderen kann man schon jetzt „All In : The Poker Movie“ vorbestellen und bei iTunes sogar schon downloaden.

Immer nur Pokertheorie ist auf die Dauer langweilig und jeder eingefleischte Fan freut sich über Belletristik oder den ein oder anderen Film. Doch die Pokerfilme sind rar gesät und oftmals nur im Comedy-Bereich angesiedelt.

Hoffnung machte da die Ankündigung, dass noch diese Sommer mit dem Dreh von „Runner, Runner“ gestartet werden soll. Hinter dem Projekt stehen Brian Koppelman und David Levien, die Erfolgsautoren von „Rounders“.

In einem Interview sprach Koppelman über den Film und gab ein paar neue Details bekannt. Ben Affleck hat inzwischen fest zugesagt und wird an der Seite von Justin Timberlake mitwirken. Affleck übernimmt dabei die Rolle von Ivan, einem Online Glücksspiel Magnat.

Timberlake mimt einen Studenten, der sich mit Glücksspiel ein Zubrot verdient und nach seinem Universitätsabschluss einen Job in der Branche erhält. Was der Blick hinter die Kulissen der Industrie zu bieten hat, ist nicht bekannt, doch der Titel „Runner, Runner“ bezieht sich wohl nicht nur auf Poker. Mit dem Dreh des Thrillers beauftragte New Regency den Regisseur Brad Furman. Bereits im Juli soll in Costa Rica begonnen werden.

Wer nicht solange warten möchte, kann sich mit „All In : The Poker Movie“ die Zeit vertreiben. Die Dokumentation kann man auf iTunes für $9,99 downloaden. Auf der offiziellen Website des Films kann man die DVD für $19,99 vorbestellen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments