News

Aussie Millions Main Event: Koray Aldemir und Rainer Kempe weiter

Der letzte Flight im Main Event der Aussie Millions Poker Championship 2020 ist gespielt. Koray Aldemir, Rainer Kempe, Artur Koren und Benedikt Eberle marschierten in Tag 2.

Im A$10.600 Main Event ist der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr (822) noch nicht geknackt. Da jedoch die Anmeldung bis zu Start von Tag 2 möglich ist, ist die Turnierleitung der Aussie Millions 2020 optimistisch.

Nach Tag 1A (160) und Tag 1B (264) meldeten sich 379 Spieler für den dritten Starttag. Zum ersten Mal wurde damit die Marke von 800 Spielern mit drei Flights geknackt. Es fehlen nur 20 weitere Entries, um einen neuen Rekord aufzustellen.

Viele Entries bedeutete allerdings auch viele Bust-Outs. Mit gegen schickte Philipp Kämpf den Australier Stevan Chew an die Rails. Sam Greenwood verabschiedete sich mit gegen Halil Bozdugan und , nachdem der Kanadier am Turn all-in stellte. Zu den weiteren Bust-Outs gehörten Christian Nolte und Matthias Eibinger.

Die kompletten Chip Counts liegen noch nicht vor, werden jedoch nachgereicht. Aktuell werden 185 verbliebene Spieler angezeigt. Kazuhiko Yotsushika (252.200) und Kahle Burns (231.700) sind als Big Stacks gelistet. Koray Aldemir (71.200), Benedikt Eberle (69.900), Artur Koren (44.900; Foto) sowie Rainer Kempe (44.300) haben es ebenfalls geschafft.

 Die Live-Coverage vom Event gibt es auf Pokernews.com.

Aussie Millions Poker Championship 2020 – Main Event

Buy-In: A$10.000 + A$600
Entries: tba
Preisgeld: tba

Die Chip Counts zu Tag 1C:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments