News

Australian Poker Open: Matthias Eibinger verpasst das $25k NLH Finale

0

Ein weiteres A$25.000 No Limit Hold’em Turnier stand als Event # 5 der Australian Poker Open im „The Star Gold Coast“ Casino auf dem Programm. Seth Davies führt die letzten sechs Spieler ins Finale, Matthias Eibinger musste sich mit Platz 7 und dem Min-Cash begnügen.

Matthias Eibinger

Bei den Australian Poker Open geht es bereits in Riesenschritten Richtung Super High Roller Bowl. Mittlerweile ist bereits der Final Table von Event # 5 gefunden und wieder gibt es keine deutschsprachige Beteiligung.

Das Feld war stark besetzt und mit 47 Entries landeten beachtliche A$1.175.000 im Pot. Die Top 7 Plätze waren bezahlt und damit sollte auch die Bubble noch an Tag 1 platzen. Manig Loeser war der zweite deutschsprachige Vertreter im Feld, musste aber die Segel streichen. Damit war er in guter Gesellschaft, denn auch Kahle Burns, Mike Watson, Alex Foxen, Orpen Kisacikoglu, Steve O’Dwyer und viele mehr gingen leer aus.

Seth Davies

Auf der Bubble selbst hatte Chino Rheem Feierabend. Zwei Mal hatte er schon den Min-Cash erreicht, aber das Finale verpasst, nun erwischte es ihn auf der Bubble. Mit nur noch drei BBs war er mit gegen von Jorryt van Hoof all-in, das Board und die Geldränge waren erreicht.

Nun ging es um das Finale und hier war es Matthias Eibinger, der short mit gegen von Erik Siedl und Farid Jattin mit all-in war. Das Board und damit ging alles zu Erik Seidel, während Matthias sich mit dem Min-Cash von A$58.750 begnügen musste.

Als Chipleader geht Seth Davies ins Finale, die Blinds sind bei 15k/30k/30k.  Alle haben bereits A$70.500 sicher, auf den Sieger warten dieses Mal A$399.500.  Wie immer gibt es das Finale exklusiv auf PokerGO. Die Live-Coverage dazu findet Ihr auf Pokercentral

Australian Poker Open & Super High Roller Bowl Australia

Datum: 25. Januar bis 4. Februar 2020
Events: 8
Buy-Ins: A$10.000 bis A$250.000 (€6.200 bis €155.000)
-> Schedule

Event# 6 – A$25.000 No Limit Hold’em
Entries: 47
Preispool: A$1.175.000
Blinds: 15k/30k/30k

Chipcounts:

Name Nation Chipcount Seat
Seth Davies United States 1.570.000 3
Michael Addamo Australia 1.210.000 1
Erik Seidel United States 1.105.000 6
Stephen Chidwick United Kingdom 1.100.000 4
Jorryt van Hoof Netherlands 705.000 5
Farid Jattin Colombia 190.000 2

Preisgeld:

Rang Name Nation Preisgeld
1     399.500 AUD
2     258.500 AUD
3     176.250 AUD
4     117.500 AUD
5     94.000 AUD
6     70.500 AUD
7 Matthias Eibinger Austria 58.750 AUD

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT