PokerStarsLive

Back-to-Back Erfolg für Stefan Jedlicka – er holt auch das IPT Malta High Roller

0

Er hat es tatsächlich geschafft. Nach seinem Sieg beim Estrellas High Roller Event sicherte sich Stefan Jedlicka nun auch das € 2.200 IPT High Roller Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) Malta. Im Heads-up setzte er sich gegen Jon Clark durch und sicherte sich nach einem Deal € 88.039.

Jon Clark war der Chipleader, als es in den Finaltag ging. Felix Schlott lag auf Rang 3, doch deutlich dahinter auf Rang 4 nahm Stefan Jedlicka das Finale in Angriff. Stefan musste dann auch noch Chips lassen, als er mit :9x: :3x: im BB das All-in von Super Shortstack Sebastien Boyard callte und dieser mit Pocket 3s verdoppelte.

Auch Behzad Ahadpour konnte aufbauen und er war es dann auch, der mit den Kings Boyard mit den Queens doch auf Rang 6 nach Hause schickte. Francesco Procida war der letzte Italiener am Table, für ihn gab es aber auch kein Happy End. Viele Chips gingen an Ahadpour und letztlich blieb für ihn nur Rang 5.

No Glory hieß es aber auch für Felix Schlott. Nachdem er schon zuvor viele Chips an Jon Clark abgegeben hatte, musste er ihm mit :As: :2d: auch die letzten Chips überlassen. Clark hielt Pocket 8s, das Board :4s: :jc: :Js: :3s: :Kh: brachte keine Hilfe für den Deutschen und er musste sich mit Rang 4 begnügen.

Stefan Jedlicka dagegen war auf einem guten Weg und er war es dann letztlich auch, der Behzad Ahadpour, den unkonventionellen Freizeitspieler aus Dubai, verabschiedete. Stefan raiste mit :Ah: :8s: und callte dann auch das All-in von Behzad mit :7s: :7h: . Das Board :5c: :2s: :4h: :3s: :Jh: brachte Stefan die Straight und Behzad Rang 3.

Als das Heads-up begann, lag Jon Clark mit 69 zu 48 Big Blinds vor Stefan Jedlicka. Eine schnelle Entscheidung gab es nicht. Recht schnell konnte Stefan die Führung übernehmen, doch an ein Ende war nicht zu denken. Weit über zwei Stunden sollte es dauern, ehe Stefan jubeln konnte. In der letzten Hand setzte er am Turn :9d: :7c: :6h: :Jc: spielte Jon Clark short an und wurde von Stefan mit :Ah: :Jh: all-in gesetzt. Clark entschloss sich seine letzten Chips auf :10d: :7h: zu setzen, der River :6d: änderte nichts mehr und damit war Stefan Jedlicka der Sieger des letzten IPT High Roller Events in der PokerStars Live Geschichte.

winner_event_25_stefan_jedlicka_ept13malta__25_nl__ipt_high_roller__manuel_kovsca_2

POS NAME COUNTRY PRIZE DEAL
1 Stefan Jedlicka Austria € 96.280 € 88.039
2 Jon Clark UK € 70.800 € 79.041
3 Behzad Ahadpour Iran € 52.070
4 Felix Schlott Germany € 38.300
5 Francesco Procida Italy € 28.160
6 Sebastien Boyard France € 20.710
7 Krzysztof Dulowski Poland € 15.220
8 Aymon Hata UK € 11.200
9 Jeffrey Blenkarn USA € 11.200
10 Gregory Telman Israel € 8.850
11 Benoit Lam Malta € 8.850
12 Felix Stephensen Norway € 7.050
13 Thi Xoa Nguyen France € 7.050
14 Felix Bleiker Switzerland € 7.050
15 Frederic Delval France € 7.050
16 David Urban Slovakia € 5.660
17 Pietro Tedeschi Italy € 5.660
18 Johan Creutz Sweden € 5.660
19 George McDonald UK € 5.660
20 Jerwin Pasco Singapore € 5.660
21 Juha Helppi Finland € 5.660
22 Eric Nhouyvanisvong France € 5.660
23 Charlo Azzopardi Malta € 5.660
24 Denis Timofeev Russia € 4.580
25 Alexandros Papadopoulos Greece € 4.580
26 Ibrahim Ghassan Lebanon € 4.580
27 Marc Hunter UK € 4.580
28 Antonio Chemi Italy € 4.580
29 Thomas Mjeldheim Norway € 4.580
30 Kristoffer Edberg Sweden € 4.580
31 Aliaksei Boika Belarus € 4.580
32 Vasyl Zabrodskyy Ukraine € 3.740
33 Marco Regonaschi Italy € 3.740
34 Sebastian Malec Poland € 3.740
35 Peter Eichhardt Sweden € 3.740
36 Mark Reilly Ireland € 3.740
37 Iliodoros Kamatakis Greece € 3.740
38 El Khazen Fadi Lebanon € 3.740
39 Fabrice Soulier France € 3.740
40 Jelcides Monteiro Luxembourg € 3.080
41 Paul Newey UK € 3.080
42 Elia Sahli Switzerland € 3.080
43 Zeljko Adzaga Croatia € 3.080
44 Pavlos Xanthopoulos Greece € 3.080
45 Ondrej Vinklarek Czech Republic € 3.080
46 Paul-Francois Tedeschi France € 3.080
47 Daniel Ulvrell Sweden € 3.080
48 Stephen Spiteri Malta € 3.080
49 Andrey Volkov Russia € 3.080
50 William Picard France € 3.080
51 Marcin Szewczyk Poland € 3.080
52 Pasquale Grimaldi Romania € 3.080
53 Antonio Gagliano Italy € 3.080
54 Farid Jattin USA € 3.080
55 Daniele Colautti Italy € 3.080

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT