News

Bayer vs. Barca – Kriegt Leverkusen von Messi & Co. die Bude voll?

In Leverkusen steigt heute wohl eines der größten Spiele in der Vereinsgeschichte der Werkself: Der FC Barcelona kommt in die BayArena! Messi & Co. stehen in La Liga auf dem zweiten Rang, die Meisterschaft scheint verspielt angesichts der 10 Punkte Rückstand auf Real. Gut möglich, dass das Team von Robin Dutt heute dafür büßen muss.

Bayer 04 Leverkusen – FC Barcelona (20.45 Uhr, Sky)

Auch die Leverkusener spielen eine unbefriedigende Saison. Letztes Jahr noch Vizemeister, ist in der aktuellen Spielzeit ein Europa League-Platz das realistische Ziel. Gerade in der Offensive enttäuschte Bayer zu häufig, was auch der Verletztenmisere geschuldet ist. Auch heute fehlen wieder wichtige Angriffsspieler wie Sidney Sam und Eren Derdiyok. Michael Ballacks Fehlen (Bänderriss) fällt nicht weiter ins Gewicht, da der Ex-Weltklassespieler zuletzt ohnehin nur Ersatzspieler war. Kadlec dürfte auf der linken Außenbahn Okzipka ersetzen. Bei Barca darf der genesene Iniesta wieder von Beginn an ran, Busquets fällt verletzt aus, ebenso wie die Langzeitabwesenden Villa und Affellay.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Bayer: Leno – Ćorluka, Schwaab, M.Friedrich, Kadlec – Rolfes, L.Bender – Renato Augusto, Castro – Kiesling, Schurrle
Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Pique, Puyol, Abidal – Xavi, Thiago Alcantara – Fabregas, Iniesta – Messi, Sanchez

Natürlich hat Leverkusen in diesem ungleichen Duell nichts zu verlieren. Jedoch fehlen der Werkself einfach die Mittel, um ihr Heil in der Offensive zu suchen. Zuletzt brachte man es gegen Dortmund fertig, mit gerade mal zwei wirklich offensiven Spielern (Kießling und Schürrle) aufzulaufen, wodurch nur schwer so etwas wie Torgefahr erzeugt werden konnte. Heute werden vor allem die Ausfälle von Sam und Derdiyok schmerzen, da sie vorzügliche Konterspieler sind – wohl die einzige Möglichkeit, Barca zu ärgern.

Barca wird nicht alles nach vorne werfen, da sie sich zuletzt auf ihre Heimstärke verlassen konnten. Allerdings wird die Kritik gerade an der Offensivreihe immer lauter, weshalb Messi & Co. es den Kritikern zeigen werden. Die Meisterschaft scheint abgeschrieben, zuletzt wurden Xavi, Fabregas und Iniesta geschont. Barca-Coach Pep Guardiola hat zwar einige Spieler aus der zweiten Mannschaft mit im Kader, allerdings darf man die bestmögliche Aufstellung erwarten. Die Quoten auf einen Barca-Sieg lohnen nur bei hohen Einsätzen. Ich werde zusätzlich darauf setzen, dass die Abwehrreihe um Puyol keinen Bayer-Treffer zulässt. Und nach seiner Torlos-Serie (inklusive einem verschossenen Elfmeter) ist Leo Messi einfach wieder dran. Einige Statistiken besagen, dass Barca in der K.o.-Phase der Champions League auswärts nicht immer brillierte, allerdings fuhr man da auch nicht immermit voller Kraft, da man das Augenmerk auf alle Wettbewerbe hatte. Nun wird Guardiola alles darauf setzen, den Titel in der Königsklasse zu verteidigen. Und heute Abend werden seine Jungs gleich damit anfangen.

Betfair-Quoten (Auszug):

Bayer: 11
Barca: 1.39
Remis: 5.1

Barca ohne Gegentor: 2.1

Torschütze Messi: 1.87

Hier geht’s zum kompletten Wettmarkt…

Bildquelle: bayer04.de


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments