Montesino

Bounty on Poker Legends in der Pokerworld Wien

Wenn man “Poker Legends” liest, erwartet man jetzt zumindest Doyle Brunson. Wenn der grad nicht verfügbar ist, zumindest Phil Hellmuth. Weil aber auch der gerade ein akutes Bankroll-Problem hat, hat sich die Pokerworld für Club7Poker Pro Niki Kovacs und Alex Teufel entschieden. Keine schlechte Wahl, denn schließlich geht es heute Abend vor allem um eines – Pokerspaß an den Tischen.

Niki Kovacs kennen nicht nur die treuen Leser von Pokerfirma.com, auch bei Donkr ist er mit einem eigenen Blog vertreten. Und natürlich ist er auch Profispieler bei Club7Poker und das auf jeden Fall zurecht. Alex Teufel kennen schon weniger Spieler. Allerdings kennen alle die Mermaid/Poker Heaven Challenge, die im Montesino immer wieder für Rekordteilnehmerzahlen sorgt. Und Alex Teufel ist derjenige, der hinter diesen Mega-Events steht. Und genau deshalb hat er sich den Titel Legende ebenso verdient.

Die Pokerworld war einst eines der wichtigsten Pokercasinos Wien. Dem ist jetzt nicht mehr ganz so, aber die Neuausrichtung der Pokerworld sorgt immer wieder dafür, dass die Hütte voll ist. Im Vordergrund stehen keine riesigen Preispools, sondern vor allem Spaß.

Deshalb gibt es heute eben die „Bounty on Poker Legends“. Das Buy-in beträgt € 14, ein Rebuy zum Preis von € 10 ist erlaubt und um dasselbe Geld gibt es dann auch ein Add-on. Damit es auch um etwas geht, liegen auf jeden Fall € 2.000 im Pot. Und dann gibt es eben noch die Bounties. Wer Niki Kovacs aus dem Turnier befördert, der darf sich über $150 Guthaben auf Club7Poker freuen. Wer Alex „erlegt“, der nimmt ein € 135 Ticket für die HESOP am kommenden Wochenende im Montesino mit.

Wer mehr Wert auf Poker und weniger auf Unterhaltung legt, der geht besser ins Montesino zum € 36 No Limit Hold’em des Poker Festivals, denn hier werden auch € 10.000 garantiert. Wer es lieber lustig und nicht ganz so „pokertrocken“ mag, der ist in der Pokerworld gut aufgehoben. Infos unter www.pokerworld.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments