News

Cryptologic geht zu Boss Media

0

Die Konsolidierungen im Online-Bereich gehen weiter. Vor kurzem noch hieß es, dass Cryptologic mit Party Gaming /Party Poker verhandelt, nun ist es offiziell. Cryptologic legt sich mit Boss Media ins Bett und zieht im ersten Quartal 2009 um.

Die bekanntesten Seiten im Netzwerk von Cryptologic sind derzeit InterPoker und Sunpoker. Während des ersten Quartals 2009 übersiedelt Cryptologic seine Seiten in das International Poker Network (IPN) von Boss Media. Zu diesem Netzwerk gehören unter anderem PokerHeaven und Celeb Poker. Auch die beiden staatlichen Pokerrooms Svenska Spel (Schweden) und win2day (Österreich) nutzen die Software von Boss Media, sind aber nicht in das Netzwerk integriert.

Voller Überzeugung hatte man noch vor gar nicht allzu langer Zeit die Synergie-Effekte erklärt, die sich durch eine Zusammenarbeit zwischen Party Poker und Cryptologic ergeben würden. Ob Ablenkungstaktik oder nicht, die Hochzeit zwischen Cryptologic und Boss Media kam nun doch überraschend schnell.

Beide Seiten erhoffen sich dadurch eine Kostenoptimierung ($12 bis $15 Millionen Einsparung) und natürlich den weiteren Zuwachs von Online-Spielern. Für die Cryptologic-Spieler vervielfacht sich die Spielauswahl durch das IPN-Netzwerk. Denn die Seiten werden komplett integriert und nicht separat geführt.

PartyPoker wäre in jedem Fall der größere Partner gewesen. Ob es die richtige Entscheidung von Cryptologic war, Boss Media auszuwählen, wird die Zukunft zeigen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT