News

In Memoriam: Darvin Moon (1963 – 2020)

Die Poker-Community trauert um Darvin Moon. Der ehemalige Main Event-Finalist verstarb im Alter von 56 Jahren.

Darvin Moon war ein Hobbyspieler mit Herz. Als er sich für nur $130 für das Main Event der WSOP 2009 qualifizierte, wusste der Holzfäller, dass er der große Underdog ist. Als Landei in Sin City gelang im dennoch die Sensation und erst im Heads-Up gegen Joe Cada war für ihn die Endstation erreicht.

Im Gegensatz zu vielen frischbackenen Millionären blieb der Mann aus dem US-Bundesstaat Maryland jedoch bodenständig und seinen Prinzipien treu. Auch wenn Darvon Moon in der All Time Money List nicht ganz oben zu finden ist, bleibt er somit einer der größten Gewinner aller Zeiten.

Wenn ich gewinne, gewinne ich. Wenn ich verliere, verliere ich“ so sein Motto. Poker bliebe auch nach dem Erfolg nur ein Hobby, seinen Beruf als Holzfäller wollte Moon dagegen bis ins hohe Alter ausüben. Dies war ihm leider nicht vergönnt. Am Wochenende verstarb Darvin Moon aufgrund von Komplikationen bei einer Operation.

 

REMEMBERING DARVIN

Darvin Moon was as real as it gets.

No illusions. No pretense. The real deal.

The mirror may…

Posted by Nolan Dalla on Sunday, 20 September 2020


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Nils
1 Monat zuvor

herrjeh so ein symphytischer Typ – RIP