Montesino

Deal beim Montesino Open und Sieg für Aharon Schlemmer

Am 14. Februar startete das Montesino Open, heute erst stand der Sieger fest. Neun Spieler waren heute Montag, den 18. Februar, zurück ins Montesino gekommen um den Sieger beim € 340 No Limit Hold’em Event zu ermitteln. Beendet wurde das Turnier mit zwei Deals und Aharon Schlemmer als offiziellem Sieger.

Jürgen Cheng war Chipleader, als es heute um 15 Uhr an den Finaltisch ging. Zu viert gab es den ersten Deal und das Preisgeld wurde bis auf € 5.000 bereits nach ICM aufgeteilt. Im Heads-up gab es den zweiten Deal und das verbliebene Geld wurde zu gleichen Teilen geteilt. Offizieller Sieger wurde Aharon Schlemmer, der sich über € 30.210 freuen durfte. Für Jürgen Cheng blieb Platz 2, was ihm € 26.340 einbrachte.

Als Side Event stand gestern auch ein € 60 + 50 Bounty Turnier auf dem Programm. Hier waren es 136 Teilnehmer, die für einen Preispool von € 6.800 sorgten. Die Top 15 wurden bezahlt, als Sieger durfte sich Ilya Rogov über € 1.810 freuen.

Heute Abend geht es nicht nur im Montesino, sondern auch im Concord Card Casino Simmering und in der Lugner City mit dem Vienna Poker Grand Prix weiter. Infos unter montesino.at und ccc.co.at.

Payouts Montesino Open Final Table:

Rang Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Schlemmer Aharon AUT € 50.330 € 30.210
2 Cheng Jürgen AUT € 29.310 € 26.340
3 Gomard Kristian DEN € 18.010 € 26.660
4 Gavrilov Victor RUS € 13.090 € 27.530
5 Huber Michael AUT € 9.630
6 Fetz Johann AUT € 8.020
7 Wulf Heiko GER € 6.860
8 Sollfrank Michael GER € 5.680
9 Cohen Noam ISR € 4.490

Payouts Bounty:

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 Rogov Ilya ISR € 1.810
2 Inclan Dennis GER € 1.090
3 Schlatter Patrick SUI € 740
4 Rünz Dieter GER € 550
5 Begovic Amar SLO € 420
6 Sullfrank Rainer GER € 320
7 Grogan James IRL € 260
8 Bulcsu Lukacs ROU € 230
9 Levant Marvin NED € 190
10 Akyuz Muammer AUT € 180
11 Bös Yilmaz GER € 160
12 Sandlerski Arkadi ISR € 150
13 Weisz Walter AUT € 140
14 Nova Mayan ISR € 120
15 Karl Gunter AUT € 100

Fotos (c) Christian Zetzsche


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments