PokerfloorBerlin

Pokerfloor Berlin – Viele Neuerungen ab Januar 2012

9

Das neue Jahr im  Pokerfloor der Spielbank Berlin wartet mit einigen Neuerungen auf. Nicht nur, dass es von 8. bis 12. Februar die Pokerfirma Open geben wird, auch im Cashgame gibt es Neuerungen, über die sich die Spieler freuen werden.

Der Pokerfloor hat im August 2011 eine große Menge Daten bezüglich der Potgrößen in beiden Lokationen (Hasenheide und Potsdamer Platz) erhoben. (siehe Pokerfloor Berlin startet umfanngreiche  Datenerhebung an den Tischen). Damals wurden über den ganzen Monat die Potgrößen jeder Partie exakt gezählt und von den Dealern direkt am Tisch in Tablet-PCs eingegeben.

So kam eine Datenmenge von ca. 36.000 Partien zusammen, die anschließend ausgewertet wurde. Dabei bestätigte sich, was viele Spieler „gefühlt“ schon wussten. Die häufigsten Potgrößen bewegten sich in Größenordnungen, die bei der damals existierenden Rakestruktur besonders brutal taxiert wurden. Besonders beim 2/2-Spiel mit einem Maximal-Buy In von 200 € bewegen sich die durchschnittliche Potgrößen zwischen 50 € und um die 100 € und dann waren 5 € bzw. 10 € Tax fällig, also heftige 10%.

Das wird ab Januar anders. Die Dealer werden eine deutlich komplexere Rakestruktur lernen müssen. Beim 1/1-Spiel (nur im Pokerfloor Hasenheide) wird es acht Rakestufen geben, von 1 € bis zum Pot von 29 € bis zum Cap von 10 € ab Potgröße 150 €.

Stufe Pot in € Rake in € Rakeintervall % Stufe Pot in € Rake in € Rakeintervall %
1 15 – 29 1 6,7 – 3,4 1 20 – 29 1 5,0 – 3,4
2 30 – 44 2 6,6 – 4,5 2 30 – 44 2 6,6 – 4,5
3 45 – 59 3 6,6 – 5,0 3 45 – 59 3 6,6 – 5,0
4 60 – 74 4 6,6 – 5,4 4 60 – 74 4 6,6 – 5,4
5 75 – 99 5 6,6 – 5,0 5 75 – 99 5 6,6 – 5,0
6 100 – 124 7 7,0 – 5,6 6 100 – 124 7 7,0 – 5,6
7 125 – 149 9 7,2 – 6,0 7 125 – 149 9 7,2 – 6,0
8 150  Cap 10 6,6 8 150 – 174 11 7,3 – 6,3
9 9 175 – 224 13 7,4 – 5,8
10 10 225 – 399 15 6,6 – 3,8
11 11 400 Cap 17 4,3
Blinds 5/5 und höher (Potsdamer Platz)
Stufe Pot in € Rake in € Rakeintervall %
1 50 – 59 3 6,0 – 5,0
2 60 – 74 4 6,6 – 5,4
3 75 – 99 5 6,6 – 5,0
4 100- 124 7 7,0 – 5,6
5 125 – 149 9 7,2 – 6,0
6 150 – 174 11 7,3 – 6,3
7 175 – 224 13 7,4 – 5,8
8 225 – 399 15 6,6 – 3,7
9 400 – 599 17 4,25 – 2,8
10 600 Cap 20 3,3

Neu eingeführt wird ein Spiel mit Blinds von 1/3. Es wird – wie das 2/2- und das 2/4-Spiel -insgesamt 11 Rakestufen haben, von 1 € Rake für Pötte von 20 € bis 29 € bis zu einem Cap von 17 € (bisher 20 €) ab Potgröße von 400 €. Beim 5/5-Spiel liegt das Cap bei 20 € für einen Pot größer gleich 600 € (bisher ab 400 €). Der Mittelwert des Drop wird sich nach der neuen Kalkulation bei etwa 5% bewegen.

Es gilt weiterhin die Bedingung „No Flop No Drop“. Neu eingeführt wird die Regel, das Split Pots überhaupt nicht mehr taxiert werden. Bei short-handed Tischen (2 bis 5 Spieler) wird die Taxe testweise reduziert. Natürlich können alle Tische mit neun Spielern besetzt werden, in der Anfangs- oder Endphase einer Partie kommt es aber häufig vor, dass die Tische nicht voll besetzt sind. Von Januar bis März 2012 wird im Probebetrieb mit reduzierter Rake gefahren. Abhängig von den Erfahrungen und vom Feedback der Spieler soll es dann fortgesetzt oder ggf. modifiziert werden.

Taxe an short-handed Tischen (alle Blinds)

 

Stufe Potbetrag (€) Tax (€)
1 30 – 74 2
2 75 – 149 3
3 150 – 224 5
4 225 – 399 7
5 400 Cap 10

Eine weitere Neuigkeit sind veränderte Minimum- und Maximum-Buy Ins. Für die verschiedenen Limits ist jetzt folgendes vorgesehen:

 

Blinds Minimum Maximum Bemerkungen
 1/1 20 200 nur Hasenheide
 1/3 50 500
 2/2 50 300
 2/4 100 kein
 5/5 300 kein
 5/10 500 kein

Es tut sich einiges im Pokerfloor. Weitere Neuigkeiten werden folgen. Das nächste interessante Ereignis ist das Triple A-Turnier mit 300 + 30 € am kommenden Wochenende (16. bis 18.12.2011) Freitag und Samstag sind Starttage, der Finaltag ist Sonntag, der 18.12.2011. Es gibt noch freie Plätze an beiden Starttagen.

9 KOMMENTARE

  1. Hallo Rainer,

    sehr schöner Artikel und sehr schöne Rake Tabelle für die Short Handed Tische. Es ist jedoch auszugehen, dass die Short Handed Tische eher selten sind. Wie schaut die Rake Struktur an den regulären Tischen aus? Entsprechende Tabellen wären sehr informativ, hilfreich und der Burner. Danke Dir.

    LG

  2. Wir bemühen uns noch vor Weihnachten die Webseite fertig zu haben. Aber wir freuen uns selber so auf das Event, dass wir deshalb schon überall schreiben, dass das Turnier stattfinden wird. Das Main Event wird ein 500er Deepstack sein.

  3. Der linke Teil der obersten Tabelle (Stufen 1 – 8) bezieht sich auf das 1/1-Game in der Hasenheide, der rechte Teil (Stufen 1-11) auf die 1/3 bis 2/4-Games am Potsdamer Platz.

    Rainer

  4. Die Pokerfirma Open finden zur gleichen Zeit statt wie das Grand Final der GCOP (German Championship of Poker)im Kings Casino, Rozvadov!

    Zufall? Absicht?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT