News

Die European Poker Tour kommt nach Berlin und garantiert dem Sieger 1 Million Euro

Das ist das richtige Weihnachtsgeschenk an alle deutschen Pokerspieler. Rechtzeitig zum Fest sind nun alle Fakten geklärt und alles offiziell – die PokerStars European Poker Tour kommt nach Berlin. Von 2. bis 7. März 2010 wird man in der Hauptstadt zu Gast sein und das in einem eigens errichteten Glaspalast.

Home of EPT Berlin

Kein Wunder, dass man auf den Austragungsort der EPT Germany so lange gewartet hat. Einmal mehr überrascht die EPT ihre Spieler mit einem ganz besonderen Event. Über 2.000 qm an Fläche wird der zweistöckige Glaspalast am Potsdamer Platz haben, der in Abstimmung mit den Behörden errichtet wird. Er bietet Platz für über 1.000 Teilnehmer. Und die wird das € 5.000 No Limit Hold’em Main Event vermutlich auch haben. Denn was gibt es größeres für einen Deutschen, als einmal im Heimatland die EPT zu gewinnen. PokerStars Pro Sandra Naujoks weiß schon, wie sich das anfühlt. Schließlich holte sie sich im März 2009 den Titel in Dortmund.

In Berlin soll nun alles besser und vor allem größer werden als in Dortmund. Gemeinsam mit der Spielbank Berlin & Pokerfloor veranstaltet die EPT nicht nur das Main Event, ab dem dritten Turniertag wird es auch zahlreiche Side Events geben. Welche das sein werden, ist noch nicht bekannt, aber Langeweile kommt da garantiert keine auf. Was erstmals garantiert ist, ist das Preisgeld von 1 Million Euro für den Sieger. Sandra Naujoks erhielt in Dortmund bei 667 Teilnehmern noch € 917.000. Aber eigentlich kann man sich fast sicher sein, dass bei dem Spektakel in Berlin auch ein neuer Teilnehmerrekord für die EPT Germany aufgestellt werden wird. Denn bis zu 1.000 Teilnehmer werden erwartet. Abgesehen von der großen Phalanx der deutschsprachigen PokerStars Pros wie Katja Thater, Sebastian Ruthenberg, Sandra Naujoks, Jan Heitmann, George Danzer, Rino Mathis, Anton Allemann, Florian Langmann und natürlich auch Boris Becker. Viele internationale Pros werden sich die Chance, bei der EPT Premiere in Berlin mit dabei zu sein nicht entgehen lassen.

Jetzt heißt es offiziell „Get ready for EPT Berlin“ – versucht Euch über PokerStars für das Mega-Event in Berlin zu qualifizieren und seid ebenfalls mit dabei, wenn zum ersten Mal am Potsdamer Platz die EPT zu Gast ist. Details folgen in Kürze auf europeanpokertour.com.


8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
stefan "vodoo" Schüttler
11 Jahre zuvor

Mit den Berliner Behörden ist es nicht immer so leicht gewesen bislang, und so ist zu hoffen, dass das auch wirklich so klappt. Gradioser hätte man eine Poker-Werbeveranstaltung in disem Rahmen wohl kaum planen können, und somit scheint Berlin endlich auch einmal wirklich zur Pokerhauptstadt zu werden! Grandiose Nachricht 🙂

der allwissende
11 Jahre zuvor

edit – irgendwann reicht es dann mit den beleidigungen

sicko
11 Jahre zuvor

na ja mit den sattys wirds noch mind. 3 wochen dauern-next week müssten ja eig. schon die sattys für copenhagen starten wenn man ps glauben darf

hunter22
11 Jahre zuvor

Zumindest der Wechsel der EPT nach Berlin ist zu begrüßen. Was dieses Jahr in Dortmund im Rahmenprogramm un dbei der Gästebetreuung abgelaufen ist, war unter aller Kanone. Da kann es – egal wo – nur besser werden.

stephan
11 Jahre zuvor

besser wäre eine EPT Vienna!!! 8)

stefan "vodoo" Schüttler
11 Jahre zuvor

Dafür gibts ne EPT Saalbach-Hinterglemm und überhaupt gibt es in Wien ja wahrlich keinen Poker-Entwicklungsbedarf. Berlin hat es da schwerer, und insofern ist das eine prima Nachricht pro Berlin und Poker in Deutschland! Bleibt zu hoffen, dass man da nun auch was draus macht.

Lecker
11 Jahre zuvor

Ja das ist doch mal eine ganz leckere Nachricht. Der/das Pokerfloor Berlin ist mit Sicherheit ein guter Co Veranstalter, der Pots. Platz eine schöne Location und ich glaube man könnte das „Ding“ auch auf 1500 bis 2000 Teilnehmer ausrichten ! Ich bin auf jeden Fall dabei

bisquitgun
11 Jahre zuvor

Besser als Dortmund ist kein Kunsstück, deswegen heißt das alles noch nicht besonders viel.