News

EPT bestätigt den Stopp in Deauville

Casino Deauville

Knapp zwei Jahre ist es her, dass die PokerStars European Poker Tour (EPT) überraschend Deauville in Frankreich aus dem Terminkalender nehmen musste. Nun, zwei Seasons später, kehrt Europas größte Pokertour wieder zurück an die französische Atlantik-Küste.

Die Absage der EPT Deauville im Januar 2007 war der Vorbote für zahlreiche Absagen anderer Pokerturniere in Frankreich. Die französische Regierung ging zu dieser Zeit rigoros gegen Online-Pokerwerbung und TV-Aufzeichnungen vor. So musste sich nur wenige Wochen später auch die World Poker Tour (WPT) aus Paris zurückziehen.

Dass die Franzosen ein pokerbegeistertes Volk sind, ist hinlänglich bekannt. In Season 2 war die EPT in Deauville das zweitgrößte Event neben dem Grand Final. 434 waren mit dabei gewesen, Mats Iremark hatte sich den Sieg samt Prämie von € 480.000 geholt. Letztes Jahr versuchte das Casino Deauville alleine ein großes Pokerevent auf die Beine zu stellen, musste aber einsehen, dass es ohne einen entsprechenden Partner nicht möglich ist.

Als die EPT den Terminplan von Season 5 bekannt gab, waren doch einige sehr überrascht, dass Deauville wieder mit dabei ist. Vergangene Woche gab nun EPT-Chef John Duthie bekannt, dass der Termin in Deauvielle von 20. bis 24. Januar 2009 auf jeden Fall gehalten wird. Maximal 700 Spieler können an dem € 5.300 No Limit Hold’em Event teilnehmen, die Qualifikationen haben bereits begonnen. Obwohl Deauville doch abseits und schlecht erreichbar liegt, kann man von einer sehr hohen Starterzahl ausgehen. Denn schließlich gehört das Casino Deauvielle zu den schönsten Casinos in Europa.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments