Löst Dominik Nitsche einen Skandal bei PokerStars aus?

Nach einem Interview mit Intellipoker haben aufmerksame Leser festgestellt, dass Nitsche schon seit rund zwei Jahren auf PokerStars spielt. Und das verträgt sich gar nicht mit dem Umstand, dass er bei seinem Sieg bei der Latin American Poker Tour Mar del Plata im April 2009 erst 18 war.

Sieht man sich die zahlreichen Online-Statistiken an, dann weiß man sofort, dass Dominik Nitsche nicht erst seit ein paar Wochen oder Monaten spielt. Laut den Statistiken spielt er auch sehr erfolgreich. Letzten Juli wurde er von Intellipoker noch für seinen Final Table beim „Super Tuesday“ bejubelt. Mag schon sein, dass er da schon korrekte 18 Jahre alt war. Aber die Statistiken reichen bis 2007 zurück und da beginnt die Angelegenheit kompliziert zu werden.

Hat Dominik Nitsche sein Geburtsdatum gefälscht und minderjährig online gespielt? Er wäre nicht der erste. Jeder kennt die Story von Annette Obrestad, deren Nickname nicht zufällig „Annette_15“ ist. Konsequenzen gab es für Annette nie welche. Im Gegenteil, seit ihrem Triumph bei der ersten WSOP Europe 2007 ist sie auch ein äußerst angesehenes Mitglied der Live-Pokerszene. Andere Spieler wiederum wurden gesperrt, sobald man feststellte, dass sie keine 18 sind.

Mittlerweile ist Dominik Nitsche ganz sicher 18. Und ganz sicher war er das vor zwei Jahren noch nicht. Wie also kann es sein, dass es Statistiken zu „Bounatirou“ gibt, die bis 2007 zurückreichen? PokerStars steht für größtmögliche Sicherheit und Kontrollen im Online-Poker. Wie ist es Dominik Nitsche dann gelungen, an diesen Kontrollen vorbeizukommen? Und welche Konsequenzen wird die Angelegenheit für den 18jährigen Mindener haben?

Wir werden versuchen, sobald als möglich ein Statement von PokerStars zu bekommen.


44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Capper
11 Jahre zuvor

Das ist ja höchstinteressant.
Ich bin erstaunt, dass es auch tatsächlich kritischen Journalismus in der Pokerszene gibt. Kompliment.
Gewiss ist D.M. nicht der Einzige, der als Minderjähriger Geld beim Online-Poker verzockt. Kontrollen müssen durchgeführt und vor allem wirkam sein. Bin gespannt wie sich Pokerstars dazu äußert.

Dominik NItsche
11 Jahre zuvor

„Andere Spieler wiederum wurden gesperrt, sobald man feststellte, dass sie keine 18 sind.“
Diese Aussage ist so falsch!
Richtig ist, andere Spieler wurden, sobald man feststellte,dass sie noch nicht 18 waren,gesperrt,jedoch noch nur bis zu ihrem 18ten Geburtstag.
Außerdem ist das eine Angelegenheit,die eigentlich nur Pokerstars und mich etwas angeht, die ich noch dazu bereits mit Pokerstars vor Monaten geklärt habe, ansonsten hätte ich wohl kaum in Dortmund oder Argentinien spielen können.
Ich bezweifele jedoch,dass es irgendwen außer mir und Pokerstars etwas angeht, welche Konsequenzen es gibt bzw gegeben hat.

TR
11 Jahre zuvor

Wo ist denn das Problem? Mein Bruder (16) spielt auch bei Stars mit Einverständnis meiner Eltern bei PokerStars. Mein Vater hat den Account sogar selbst auf seinen Namen erstellt und ich habe ihm etwas Geld geschickt. So what? Seh irgendwie nicht das Problem…

fea2001
11 Jahre zuvor

Sorry, aber egal ob geklärt oder nicht. Gönne Dir den Erfolg, aber Stars schaut dabei alt aus. Weil diese Situtation und dann mit dem hier werben, das geht gar nicht: http://www.pokerstars.de/about/responsible-gaming/

Law
11 Jahre zuvor

Online-Poker ist doch sowieso illegal in Deutschland?!

TanzMitDemAs
11 Jahre zuvor

an alle, die auf dem illegalen poker herumhacken und hier die grundsatzdiskussion sehen: darum geht es ueberhaupt nicht. haltet die diskussion hier raus, sonst wird das nicht konstruktiv.

es geht um jugendschutz. und das gibt es sogar in laendern, in denen poker erlaubt ist.

Dominik, du siehst da was falsch. es geht sehr wohl auch andere etwas an, wenn z.b. ein supermarkt um die ecke alkohol an kinder verkauft.

sicher hat es eine andere qualitaet wenn ich meinem nachwuchs das spielen ermoegliche als wenn ich ihnen alkohol gaebe. zumindest moralisch.

schoen dass du mit ps im reinen bist.
wie auch ummer ihr das gemacht habt – das geht mich nichts an.

aber solange ps damit wirbt, minderjaehrige spielen zu lassen und damit ihre zielgruppe ueber das zulaessige mass hinaus erweitern cash ich da alles aus, obwohl ich diese plattform besonders mag.

TR
11 Jahre zuvor

und was soll Stars bitte dagegen machen wenn die Eltern einen Account erstellen auf ihren Namen und dann ihren Sohn über den ACcount spielen lassen??

pocke tasse
11 Jahre zuvor

@TR:
auch das spielen unter anderem namen ist laut agb von ps verboten. egal wie du es wendest war es illegal bzw nicht erlaubt.

was das ganze aber jetzt übel riechen lässt ist vielmehr das dominik sogar jedem 5 dollar anbietet der gegen ihn gespielt hat während er noch nicht 18 war. und ps schaut diesem treiben zu. mit seriösität hat das nicht mehr viel zu tun.

obwohl ich ihm alle siege und das geld könne seit er volljährig ist so stellt sich doch auch die frage ob das möglich gewesen wäre wenn er erst mit 18 den account erstellt hätte…..

stephan
11 Jahre zuvor

Ich finde, dass man den (minderjährigen) Spielern nichts vorwerfen sollte. Dominik ist auch nicht der einzige erfolgreiche Spieler, der als Minderjähriger angefangen hat.

Jedoch geht es uns anderen insofern etwas an, als das die Geschichte nicht unbedingt für die Seriosität von PS spricht.
1.) lässt PS minderjährige Spielen
2.) wird das unter dem Tisch gekehrt

Ich weiß auch nicht von welchen Kontrollen der Autor des Artikels hier spricht!? PS führt ja keine Identitätsprüfungen durch! Da braucht man dann nicht einen auf überrascht machen, wenn es multi-Accounting gibt und Minderjährige spielen.

Rächer
11 Jahre zuvor

@Nitsche

Ich finde, daß Pokerstars dir deine BR einfrieren muss, da bis du 18 geworden bist, hast du die anderen Spieler betrogen, da du ja gar nicht spielen dürftest. Da PS das nicht machen wird, obwohl sie accounts von kleineren Spielern schon wegen einer Kleinigkeit schließen, sage ich dir nur: sollte ich dich bei einem Pokerturnier live treffen (und das wird sicherlich passieren), dann werde ich von dir das Geld mit NACHDRUCK zurückfordern, was ich gegen dich vielleicht(ich weiß es ja nicht mehr) verloren habe(wo du noch nicht volljährig warst).
Deine arroganten Comments im KinderIntelliforum haben mich dazubewogen dir das hier mitzuteilen.

Tanja
11 Jahre zuvor

Es gibt Pokerseiten, da muss man einen Ausweis als Nachweis hinschicken, und ich finde es gut! Es kann ja nicht sein das es AGBs gibt und man sich nicht daran hält und Ausnahmen macht.

Man ist nunmal erst mit 18 bzw 21 Volljährig und wenn was passiert,wer übernimmt die Verantwortung?

Ich finde sogar das es eine Strafe geben sollte und nicht für Dominik sondern an PS!

Es geht hier ums Prinzip!

Wenn 2 Personen aus einem Haushalt Pokerspielen gibt es Ärger, wenn er unter 18 ist, ist es OK? Ich glaube wenn er nicht ein Pro wäre, würde es Konsequenzen geben! Gleiches Recht für alle…

Dominik, es geht doch alle was an, weil wenn mein Neffe der unter 18 ist, Pokerspielen will, kann er sich ja auf Dich berufen 😉

Ich finde sogar das es immer schlimmer wird in der Online Szene, war es vor Jahren noch schön, als nicht jeder Hinz und Kunz Poker gespielt hat……als es noch kein Intelli gab und jeder 5$ Startguthaben bekommen hat…als man noch Spaß daran hatte… Als DSF noch nicht übertragen hat…..als es Raab noch nicht gab…

pocke tasse
11 Jahre zuvor

@dominik
du sagst:……Ich bezweifele jedoch,dass es irgendwen außer mir und Pokerstars etwas angeht, welche Konsequenzen es gibt bzw gegeben hat.

vielleicht liegt es an deiner fehlenden lebenserfahrung aber hier liegst du grundlegend falsch. wenn ich einen titel hole stehe ich laut ps agb´s automatisch für die öffentlichkeit zur verfügung. dem hast du somit zugestimmt. also hat die poker öffentlichkeit sehr wohl ein recht auf alle dinge die mit irgendwelchen unregelmässigkeiten in zusammenhang stehen.

lars vegas
11 Jahre zuvor

@dominik: spieler, gegen die du als unter 18-jähriger geld gewonnen hast, wurden von dir betrogen. das sollte dir hoffentlich klar sein. das geht nicht nur ps und dich was an.

lollol
11 Jahre zuvor

Dominik hat sich genauso Strafbar gemacht wie alle deutschen Online Spieler die um Echtgeld spielen. Oder habt ihr schon vergessen das es illegal ist hier um Geld im Internet zu zocken. Da wollen Spieler ihr Geld von Dominik wieder haben die ja zugeben gegen einen Minderjährigen verloren zu haben. Das wird aber ein lustiges Gerichtsverfahren. Dominik mach dir keine Sorgen das ist nur viel Rauch um nichts, da kommt garnichts auf dich zu. Aber eins sei dir gesagt, wenn du in der Öffendlichkeit stehst, kommen viele Neider bei denen es nicht so gut läuft und geben ihre Meinung ab. Das ist der Preis des Ruhms. Dir aber weiterhin viel Erfolg, jetzt bist du ja 18 und da kann keiner mehr meckern.

stephan
11 Jahre zuvor

@lollol: du hast vollkommen recht!

hier geht es aber nicht um dominik (haben hoffentlich die meisten kapiert), sondern um PS!

lollol
11 Jahre zuvor

@stephan, genau das ist der Punkt und P S hat da ein Problem und nicht Dominik. Also last ihn einfach in Ruhe. Freuen wir uns lieber das unser Pokernachwuchs so erfolgreich ist.

TanzMitDemAs
11 Jahre zuvor

super, wie die einfaeltige bloggemeinde alles verdreht.
es geht nicht um betrug. es geht nicht einmal um poker.
ich finde es toll wen nein junges genie allen alten hasen etwas vormachen kann.

es geht um

j u g e n d s c h u t z

mal wieder zeit fuer eine metapher – was waere, wenn ein 18 jaehriger eine meisterschaft im komasaufen gewinnt weil er seit drei jahren hart dafuer trainiert?
oder eine pornodarstellerin ihren 18. geburtstag mit einem besonders tollen film feiert?

es geht nicht um den gewinner im rampenlicht, es geht um die jugendlichen, die sich bei PS mit 16 schon fuers leben ruinieren.
ich kenne ein paar spielsuechtige. die kommen aus der sache genau so schlecht raus wie alkoholiker oder raucher von ihrer sucht lassen koennen. vor allem aufgrund mangelnder lebenserfahrung.
dafuer ist dieses jugendschutzgesetz da – und das greift bei ps im augenblick ins leere.

stephan
11 Jahre zuvor

@tanz: vergiss den jugendschutz, die komplette seite ist ILLEGAL, sowohl in D als auch in Ö.

aber du hast natürlich recht. dominik ist die ausnahme, möchte nicht wissen wie viele 14/15 jährige dort das geld von mama und papa verzocken + süchtig werden. und nach der aussage vom dominik (das geht nur mich und ps etwas an) kann man auch auf seine reife schließen…

aber die meisten spieler nehmen eh alles hin was ihnen erzählt wird von seiten der anbieter. kann mich da an die aussage von Obrestad erinnern: „ich habe ein turnier gewonnen ohne ein einziges mal in die karten zu schauen“ – und schon ist es in jeder zeitschrift und auf jeder poker-website gestanden. sogar auf PS (intelli, glaube ich). so viel zum durchschnittlichen poker-konsumenten.

Letelnpokerpro
11 Jahre zuvor

dominik du bist einfach der beste den wir haben in deutschland! nur weil jetzt irgendwelche neider kommen musst du nich aufhören. scheiß auf die und mach dein ding. grüße aus minden!

Deutschlehrer AD
11 Jahre zuvor

Poker ist keine Frage des Alters!
Jugendschutz ist überbewertet!

Tanja
11 Jahre zuvor

Es geht nicht darum, ob er gut ist oder nicht! Der Gewinn ist ihm auch gegönnt! Da ist kein Neid oder sonst etwas, zumindest bei mir nicht.

Es geht darum, wenn man unter 18 ist und man sich verschulden würde, Konto überzogen….das alles um Poker zu spielen, wer übernimmt die Verantwortung? Die Jugend heute lernt doch nicht mehr mit Geld umzugehen und Poker macht es nicht einfacher, gut er hat gewonnen, das heisst aber nicht das er schon für sich selber Verantwortung übernehmen kann/konnte. ( ob mit 17 oder 18)
Wenn ein Schüler Geld verspielt sich verschuldet, usw. müssen die Eltern haften und nicht Pokerstars….Trotzdem verurteile ich Pokerstars, die müssen Ausweise verlangen!

PS: Pokerpro ist keine Ausbildung!

TR
11 Jahre zuvor

OMG diese ewigen Prinzipienreiter in Deutschland. Dieses Land kann einem echt auf den Sack gehen!!!

TR
11 Jahre zuvor

Und wieso ist Pokerpro kein Beruf??? Wenn man gut genug ist, kann man easy in ein paar Jahren für dne Rest seines Lebens ausgesorgt haben. Warum sollte man wenn man die Möglichkeit dazu hat, sie nicht wahrnehmen??

Bonna
11 Jahre zuvor

Was ich viel schlimmer finde…
hier wurde, pah, mein name, pah, missbraucht! das is verhaltenskomik..
Ich, der große Moncef Bounatirou, verlange also einen Schadensersatz in höhe von 5 No Mercy cd’s und 4 Mn8 Alben.
ich habe fertig !

Helen Lovejoy
11 Jahre zuvor

Oh man, wie skandalös. /sarkasmus

Pokerfirma.de gehört zum Axel Springerverlag oder?

Seit Jahr und Tag schleichen sich Minderjährige in Filme ab 18, kaufen Alkohol, rauchen Zigaretten, etc. pp. Und die Kontrollen dafür sind weitaus einfacher zu umgehen als die von Pokerstars.

Ich hätte auch gerne mal gewusst wie die Minderjährigen die „Kohle ihrer Eltern verzocken“ sollen? Wie geht das? Vielleicht sollten manche Leute erst mal gründlich über das nachdenken was sie sagen wollen und ob das überhaupt Sinn ergibt.

stephan
11 Jahre zuvor

mit wessen kohle spielen denn 14/15 jährige? mit ihrem lohn von der schule oder wie? / sarkasmus

Letelnpokerpro
11 Jahre zuvor

DOMINIK NIEMALS AUFGEBEN!

Helen Lovejoy
11 Jahre zuvor

@stephan

Free money? Gibts online ja zig Seiten die einem $50 hinterherschmeißen.

Sag mir bitte wie die Kids unbemerkt an die gesamte Kohle ihrer Eltern kommen sollen. Fällt natürlich nich auf wenn auf dem Kontoauszug plötzlich 14 Millionen fehlen.

stephan
11 Jahre zuvor

wer hat was von gesamter kohle gesprochen?

die diskussion wird mir aber zu kleinlich!
gegen dominik habe ich absolut nichts. ich hätte mit 16 auch gespielt, wenn es damals onlinepoker gegeben hätte. Mein Vorwurf (wie schon erwähnt) richtet sich an PS.
aber im endeffekt ist mir das eh vollkommen egal! habe schon lange aufgehört online zu spielen…

leben und leben lassen!

memoriam
11 Jahre zuvor

Mein Gott, hier werfen Gesetzesübertreter einem anderen Gesetzesübertreter vor, dass er das Gesetz übertreten hat.

Das ist doch lächerlich!

Onlinepoker ist hier sowieso verboten, also hört auf mit dem Jugendschutzgeschwätz.

Gesetze dürfen nur solange übertreten werden, wie Ihr das wollt? Das ich nicht lache…

tom
11 Jahre zuvor

mir ist das alles egal. allerdings fand ich es auch nicht so toll, als mein neffe(17) sich kinderleicht einfach eine paysafekarte geholt hat (die man am automaten ziehen kann) und so schon 30 euro verspielt hat. 😕

David
11 Jahre zuvor

memoriam

Also wenn du mit hier Deutschland meinst magst du recht haben, aber da es sich bei Pokerfirma um ein Wiener Unternehmen handelt und Wien in Österreich ist würdest du unrecht haben wenn du von Österreich sprichst. Denn in Österreich ist Onlinepoker nicht verboten und auf den richtigen Seiten auch gesetzlich erlaubt.

David
11 Jahre zuvor

@Tanja zeig mir einen unter 18 Jährigen der bei einer Bank einen Überziehungsrahmen bekommt!?

Jedem selbst überlassen. Wenn er nicht online Poker zockt würde er vielleicht sein Geld für Magic ausgeben oder es in Joints investieren. Sein Geld und fertig und unter 18 bekommt er keine Kreditkarte und keinen Überzeihungsrahmen. Wenn er sein Geld verspielt dann hat er einfach Pech gehabt. Die 16 Jährigen heutzutage sind intelligent genug und brauchen nicht bemuttert zu werden. Nervig sind Leute wie ihr die euch drüber aufregen.

TanzMitDemAs
11 Jahre zuvor

nachtrag:
in einem anderen blog schreibt dominik, er haette mehrmals den ausweis seiner mutter bei ps vorweisen muessen.
die behauptung ist etwas unglaubwuerdig, warum sollte ausgerechnet bei ihm der ausweis verlangt werden, wegen der hohen umsaetze evtl.?
aber wenn das wahr ist und sich das sogar nachweisen laesst ist dem jugendschutz genuege getan. naja, so halbwegs jedenfalls, andere jugendliche, deren ausweis nicht verlangt wird, sind dadurch schliesslich nicht geschuetzt.
aber selbst zigarettenautomaten hatten bis vor kurzem noch keine altersverifikation.

im grunde waere mein aerger damit erstmal weg. sturm im wasserglas halt.
aber dazu will ich die sache nochmal bestaetigt haben. unter welchen umstaenden verlangt ps nach einem ausweis? weiss da jemand was?

stephan
11 Jahre zuvor

@david: nur zur info. onlinepoker ist in ö. nur bei win2day erlaubt – sonst nirgends! und bitte keine disskussionen diesbezüglich: auf http://www.ris.bka.gv.at/ könnt ihr euch das gesetz raussuchen oder beim finanzamt.

einige beiträge hier, die den jugendschutz betreffen, sind wirklich unreif. wenn ich bedenke, dass viele erwachsene (>30) manchmal nicht mit dem spielen umgehen können, dann möcht ich gar nicht wissen wie das ein 14/15jähriger können sollte. außerdem seht ihr nur die finanzielle gefahr des spielens. keiner verschwendet auch nur einen gedanken daran, dass es auch andere dinge im leben gibt, die ins hintetreffen geraten können: ausbildung, freunde, heranbildung realitätsbezogener charaktereigenschaften etc. den der pokerspieler ist und bleibt ein zocker bzw. poker ist und bleibt nur ein spiel – auch wenn ihr das nicht hören wollt!

cya

Tanja
11 Jahre zuvor

@Stephan, genau das meine ich! Die meinen alle man könnte mit Poker so viel verdienen, es gibt aber nunmal nur eine Handvoll Menschen die es wirklich schaffen.
Jeder Pro hat eine Ausbildung neben dem Pokerspiel.

@David, ich hatte in meiner Ausbildung damals eine EC-Karte und einen Dispo!

Wie ich schon geschrieben hatte, schön für alle die Gewinnen und Erfog haben, ich hoffe es geht weiter so und die können ein Lebenlang davon leben. Nur was ist eine Millionen? Die gebe ich in 4 Jahren im normalen Leben aus und wenn ich es sofort hätte wahrscheinlich in 2 Jahren….;-)(Schuhe, Handtaschen, Urlaub, 4 Autos….)Spaß bei Seite, es geht nicht um Pros sondern um Junge Menschen,(ich bin ja schon älter) die keine Ausbildung haben, wahrscheinlich Harz4 bekommen und meinen bei einem kleinem Gewinn, das sie Pokerspielen können und meinen, sie sind Pros und verzocken sich, jeder der Geld verdient, kann wer er einen downswing hat, von seinem Gehalt die Miete bazahlen und Essen im Kühlschrank auffüllen. So einfach ist es nicht. Auch wenn ein 25 Jahre alter Pro sich verschuldet, sind die Eltern darn!

Manchmal habe ich das Gefühl das Pokerspieler nur noch den PC kennen und das Denken verlieren, da scheinen einige Gehirnhälften defekt zu sein. Solange man teilweise diese Meinungen hier liest, wird Poker niemals legal in Deutschland, weil der Staat weiterhin die Vormundschaft übernehmen muss.

Poker ist auch nicht alles im Leben.

Ich würde mal gerne wissen, wer von Euch die das alles so easy sehen vom Pokerspiel leben können?

Pokerstars sollte Ausweise verlangen, darum geht es, oder wenn ein Minderjähriger sein Geld verzockt es ihm zurück erstatten, weil er durfte es nicht und man hat es nicht kontrolliert!

Sogar Moneybookers schaut in die Schufa um zu sehen ob ich wirklich die Person bin..;-)

stephan
11 Jahre zuvor

@tanja: die die deppert reden, haben erstens keine ahnung und zweitens noch den wunschtraum vom pokerprofi.
bevor das neid-geplapper jetzt kommt: ich spiele seit 2 jahren und habe ca. 120.000usd an preisgeld erspielt und bin trotzdem „aufgewacht“, weil ich zum schluss fast jeden tag mindestens 6/7 stunden gespielt hab(neben meinem vollzeit-job). aber ich bin ja nicht der einzige der das massiv reduziert und draufkommt, dass das ganze eine endlosschleife ist aus der man schwer rauskommt. seht euch beispielsweise pros an wie den jedlicka niki, aber auch andere aus der Ö-pokerszene.

glaubt nicht alles was auf den online-blog-seiten steht und fangt an selbständig zu denken! Geld ist nicht alles, aber vielleicht braucht man ein bestimmtes maß an intellekt um das zu verstehen…

zitaal
11 Jahre zuvor

Zitat Daniel Negreanu:
„wenn du nur poker hast, dann hast du garnichts“

Carlos
11 Jahre zuvor

Also ich wundere mich dass PS glaubt das Thema totschweigen zu können und nicht dazu Stellung bezieht, wo die doch sehen wieviel die Spieler über dieses Thema reden. Also wo verdammt noch mal ist die Stellungnahme von PS.

exspieler
11 Jahre zuvor

skandale gibt es immer wieder

das beste ist ….
es werden spieler blokiert …
können nicht mehr spielen ,,,
das geld is weg….
wo kann man sich beschweren…
die dort stellen sich taub

mir ist es selber passiert…
aber hilft beschweren überhaupt

LoOtzilla
10 Jahre zuvor

Mal von mir eine Sache habe mich eingeloggt bei Pokerstars und sie haben meinen account eigefroren 02.05.2010
habe mich per e mail dort gemeldet sie sollten mir dochmal stellung dazu nehmen
bin seit ungefähr 4 jahren dort angemeldet und meinen ausweis haben sie auch schon bekommen einglück bin ich nicht so irre wie manch andere und verspiele mein haus und hof.ich denke mir es geht nicht mit rechten dimgem zu zumal die meisten anbieter ihren sitz im ausland haben es ist sehr schwer dort ranzukommen.Sollte die Stellungnahme von PS wieder die selbe sein werde ich meinen account schließen aus basta und wieder ein potenzieller kunde weniger (OnlinePoker stinkt Realpoker rult)und Kinder gehören nunmal nicht an den pokertisch

andy
10 Jahre zuvor

leute ich kenne typen die sind 12 jahre und spieln online uund verdienen zum teil mehr als ihre älter. Das ist ein skandal und nicht wenn ein 16-17 jahriger spielt

JOO
10 Jahre zuvor

Ich bin 15 und habe bei Stars auch schon ein ordentliches sümmchen verdient. Und wenn man ne ordentliche Edge hat und BRM betreibt dann ist doch alles cool. und die sucht ist ja lächerlich im gegensatz zu wow oder anderem

charles
9 Jahre zuvor

also, leider ganz klar, poker unter 18 nur dann wenn erlaubt und da nicht erlaubt gibts da kein argument dafür. kiffen ist auch nicht erlaubt hier und in holland schon, also hier nicht kiffen !!! und in holland wer lust hat. gesetze sind nun mal gesetze und die müssen eingehalten werden, ohne ausnahme. abgesehend davon finde ich das gesamte online poker sehr sehr zweifelhaft.