GGPoker: Chris Rudolph im Super Million$ Finale

Es war wieder ein erfolgreicher Sonntag für die deutschsprachigen High Roller auf GGPoker. Chris Rudolph verbuchte nicht nur einen Sieg, er steht auch im Finale beim $10k Super Million$. Und Thomas Mühlöcker holte sich auch $100k ab.

Der Sonntag bringt für die High Roller immer eine breite Auswahl an Turnieren und die DACHs waren dabei auch durchwegs erfolgreich. Das $10.300 High Rollers Super Million$ lockte gestern 153 Entries an und so konnte die $1.500.000 Preisgeldgarantie übertroffen werden. Die Top 20 Plätze waren bezahlt und sicherten $18.128. Matthias Eibinger, der sich auf partypoker das Big Game gesichert hatte, blieb hier auf Rang 14 ($18.128) auf der Strecke. Chris Rudolph schaffte es als letzter deutschsprachiger Spieler an den Final Table und hat damit auch bereits $42.160 als Preisgeld sicher. Er geht von Rang 4 aus ins Finale, das wie immer am Dienstag Abend ausgetragen und auf GGPoker.tv übertragen wird. Chipleader im Kampf um die Siegprämie von $321.948 ist Elio Fox.

Für Chris Rudolph sollte es nicht der einzige Final Table bei den High Rollern sein, beim $1.050 Sunday Cooldown setzte er sich im 47 Entries starken Feld durch und kassierte $17.961.

Einen Sieg gab es aber auch für Thomas Mühlöcker, der sich beim $5.250 High Rollers Blade Prime behauptete. 65 Entries sorgten für $325.000 im Pot, Thomas holte den Sieg und damit $100,985 Preisgeld.

Einen unechten österreichischen Sieg gab es beim $525 Sunday Wrap-up, denn RUN_CMD ist der in Österreich lebende Schwede Anton Wigg. Er setzte sich im 110 Entries starken Feld durch und sicherte sich den Sieg für $12.596. Auch Chris Moorman ($525 High Rollers FAST/$9.527), Chris Klodnicki ($1.260 Bounty Six Shooter/$25.354 inkl. $13.050), Darren Elias ($1.500 Sunday High Rollers/$62.163) und Isaac Haxton ($525 Speed Racer Bounty/$10.729 inkl. $6.250) trugen sich gestern in die Siegerlisten ein. Beim $5.250 Blade PLO verpassten die Schweizer Ronny Kaiser und Fernando „JNandez87“ Habegger die zwei Geldränge, auf der Bubble erwischte es Kilian „Birdie Power“ Löffler. Der Sieg ging an den Niederländer Dirk Gerritse, der sich gegen Ami Barer behauptete.

Für die High Roller gibt es auch beim Battle of Malta Festival, einige Turniere. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600! Für Deutschland gibt es eine eigene .de App!

Die High Roller Ergebnisse vom 1. November:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments