GGPoker: Ole Schemion steht im Super Million$ Finale

Wenn man Ole Schemion, Julian Stuer, Claas Segebrecht und Ronny Kaiser in die Headline packen möchte, dann war es ein sehr erfolgreicher High Roller Sonntag auf GGPoker.

Nachdem letzte Woche Pascal Hartmann das Super Million$ holen  konnte, hat diese Woche Ole Schemion die Chance. Diese Woche waren es 202 Entries, die $2.000.000 Preisgeldgarantie wurde so knapp geknackt. Die Top 25 Plätze waren bezahlt, unter anderem gingen Claas Segebrecht, Matthias Eibinger, REPTAR, Koray Aldemir, Benjamin Rolle, Markus Prinz, rushaakkandqq sowie Julian Stuer leer aus. Pascal Hartmann schaffte es mit seiner zweiten Bullet ins Geld, verpasste aber mit Rang 16 ($26.053) das Finale. Auch BMWRR (14./$26.053) und Christian Rudolph (12./$29.589) schafften es nicht an den Final Table. Ole Schemion feuerte vier Bullets, hat nun aber schon den Min-Cash von $51.050 sicher. Auf den Sieger warten $408.406, Chipleader ist Melker Larsson vor Ole. Dahinter liegt einmal mehr David Yan, auch Lucas Reeves, Daniel Dvoress, Mike Watson, Eelis Pärssinen und Connor Drinan sind im Finale, das natürlich wieder auf GGPoker.tv übertragen wird, mit dabei. Wie gewohnt kann man auch wetten, wer sich den Sieg holt.

Für Ole Schemion war es gestern auf GGPoker aber nicht der einzige Erfolg, denn er konnte sich auch beim $5.250 Blade Opener im 43 Entries starken Feld behaupten und $59.386 nach einem Deal mitnehmen. Beim $840 High Rollers Bounty Special kam Ole auf Rang 8 für $3.401 inkl. $1.000 Bounties, der Sieg für $32.757 inkl. $22.500 ging an Julian Stuer. Claas Segebrecht schnappte sich beim $840 High Rollers Marathon den Sieg, er nahm $36.756 mit. Ebenfalls siegreich war TheSlimyOne beim $840 Deepstack PLO ($19.353) und Ronny Kaiser schlug gleich  zwei Mal zu. Sowohl das $2.625 Blade PLO, als auch das das $5.250 Blade PLO kamen über drei Spieler nicht hinaus, Ronny holte sich beide Male das komplette Preisgeld ($15.000 und $7.500) ab. Dass man mit einem Podestplatz nicht immer im Plus ist, stellte er dagegen beim $3.150 PLO Blade Bounty King unter Beweis. Er kam auf Rang 3 für $10.459 inkl. $1.125, hatte aber sechs Bullets gefeuert.

Definitiv ein Plus verzeichneten aber Benjamin Rolle und Roland „Gwriden“ Rokita. Beim $2.625 Blade Opener holte Ben Rang 2 für $30.812, Roland wurde beim $500 Fifty Stack Runner-up für $25.526.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600! 

Die High Roller Ergebnisse vom 24. Januar:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments