GGPoker WSOPC: Ficho holt das Lucky 7s, Chris Rudolph 81k

Auch Ring # 14 der $100.000.000 GTD WSOP Super Circuit Online Series auf GGPoker geht an die deutschsprachige Community, Ficho setzte sich beim Lucky 7s durch und schnappte sich $76.029.

Mit 9.966 Entries wurde die $500.000 Preisgeldgarantie beim $77 Lucky 7s deutlich übertroffen. $705.991 landeten im Pot, $76.029 warteten auf den Sieger. Der Deutsche talking crow verpasste mit Rang 11 ($2.997) den Final Table, an dem Anybody11 (AT) und Ficho (D) Platz nahmen. Während Anybody11 auf Rang 8 ($10.137) gehen musste, nachdem er gegen den Flush verlor, ruhten die Hoffnungen auf Ficho. Der fiel zwischendurch zwar auch zurück, konnte sich aber ins Heads-up spielen, verdoppelte zwei Mal und holte sich hier mit den Kings die Chips von Lovejuoo mit schließlich den Sieg.

Beim $400 Plossus fiel die Bilanz nicht ganz so gut aus. Mit 2.935 Entries konnte die $1.000.000 Preisgeldgarantie übertroffen werden, zwei DACHs schafften es in die Top 10. Für alltimetilt kam das Aus auf Rang 8 ($12.730) und dürfte damit bester DACH-Spieler sein, der unter österreichischer Fahne spielende Aristeidis „karapepono“ Moschonas musste sich schließlich auf Rang 4 für $52.933 verabschieden. Der Sieg und der Goldring sowie $140.050 Preisgeld gingen an den Japaner RyutaroYT.

Generell war es wieder ein Sahnetag für die DACHs, denn zahlreiche Final Tables, Podestplätze und auch Siege konnten erzielt werden. Das meiste Geld gab es dabei für Chris Rudolph mit mehr als $81k, Benjamin Rolle konnte neben seinem partypoker 25k High Roller Erfolg auch hier mehr als $53k holen. Chris Rudolph kam beim $5.250 Bounty Hunters SHR auf Rang 5 ($31.973 inkl. $11.093) und sicherte sich beim $525 Sunday 250 den Sieg für $49.825. Platz 2 ging hier an Manfred „MissGranger“ Hermann ($37.363). Ben Rolle schaffte keinen Sieg, aber Platz 3 beim $3.150 Bounty King ($19.779 inkl. $6.281) und Platz 4 beim $5.250 Bounty Hunters SHR ($33.389 inkl. $8.125).

Siege gab es auch für Matthias „Mattinho“ Auer beim $300 Sunday Marathon HR für $28.879 und C3H5N3O6 beim $40 Sunday Forty Stack für $14.497 nach einem Heads-up Deal mit Bandit09 für $13.754. Distraction teilte beim $25 Sunday Deepstack und konnte sich über den Sieg und $14.366 freuen.

Dicke Schecks gab es auch für Pascal Hartmann ($1k Sunday Kickoff – 6./$9.886), Bobbele ($250 Monster Stack – 3./$17.162), Babyccino ($300 Sunday Marathon – 4./$12.932), Chab00m21 ($52,50 Bounty Hunters – 2./$13.999 inkl. $3.179), dunarr ($525 Bounty Hunters HR – 3./$9.664 inkl. $2.710), Thomas Hueber ($315 Bounty King PLO – 4./$3.032 inkl. $609) sowie Markus Prinz ($525 Bounty Hunters HR- 4. /$25.630 inkl. $1.796). Darüber hinaus gab es zahlreiche weitere Final Table Platzierungen.

Noch eine Woche läuft die WSOP Super Circuit Online Series und natürlich laufen auch die Flights beim $525 Main Event ($5.000.000 GTD). Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600!

WSOP Super Circuit Online Series
Datum: 1. bis 30. Mai
Ring Events: 18
Preisgeld: $100.000.000 GTD

Ring Schedule: –>> click

Die WSOPC Ergebnisse vom 23. Mai:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments