GGPoker: Zahlreiche Siege für die DACHs

Die DACHs konnten gestern, den 12. Januar, auf GGPoker wieder zahlreiche Erfolge feiern, unter anderem holte sich Daniel „Vanessa23“ Montagnolli einen Sieg.

Gestern fiel die Entscheidung bei der 31. Ausgabe der $10.300 Super Million$. Die DACHs konnten hier nicht mehr mitspielen, der Final Table war aber wie gewohnt prominent besetzt. Alle hatten $54.842 bereits sicher, auf den Sieger warteten $438.733. Alex Kolonias war der Chipleader, als die letzten neun am Final Table Platz nahmen. Juan Dominguez musste Platz 5 für $155.116 nehmen, Michael Addamo erwischte es auf Rang 4 für $201.160. Kevin Rabichow, der von Rang 2 aus ins Finale gestartet war, landete auf Rang 3 und schließlich setzte sich Alex Kolonias im Hads-up auch gegen Villamarin durch und sicherte sich die Siegprämie. Das Finale gibt es wie gewohnt im Replay zu sehen.

Super Million$ Final Table Replay:

Den halben Tag war GGPoker gestern down, weil die neuen Flip & Go Turniere installiert wurden. Am Nachmittag zogen die Teilnehmerzahlen dann an und es herrschte fast wieder Normalbetrieb. Für die DACHs war es ein erfolgreicher Tag mit zahlreichen Siegen, Podestplätzen und Final Table Platzierungen. Einzig bei den High Rollern fiel die Ausbeute ein wenig magerer aus. Julian Thomas wurde beim $525 Supersonic Runner-up für $3.366 inkl. $375, was für keine zwei Stunden Arbeit auch keine schlechte Ausbeute ist. Mit nur 14 Runners ging es beim $2.100 PLO Main Event um $27.930 und zwei bezahlte Plätze. Oliver Weis unterlag im Heads-up, konnte aber $9.775 mitnehmen. Ein geschlossen gutes deutschsprachiges Ergebnis gab es beim $525 Bounty Hunters HR. 307 Entries hatten für $153.500 im Pot gesorgt, Erik Buxhoeveen holte den Sieg ($28.585 inkl. $18.619) vor Manfred „MissGranger“ Hermann ($14.741 inkl. $4.791), alltimetilt ($9.418 inkl. $1.781) und Markus Dürnegger ($8.154 inkl. $2.296).

Für TeQuiLaYLaGaNa gab es keinen Sieg, aber er wurde Runner-up beim $84 Bounty Hunters Special ($2.699 inkl. $566) und belegte Platz 3 beim $50 Fifty Stack ($3.050). Daniel „Vanessa23“ Montagnolli schlug beim $126 Bounty Hunters Special zu und kassierte $6.301 inkl. $3.391. Beim $25 GGMasters Daily waren es gestern „nur“ 2.464 Teilnehmer und $56.672 im Pot, den Sieg sicherte sich magutis für $6.879. AlS888 holte das $50 Daily Turbo Special für $3.192, URJH19 sicherte sich das $210 Bounty Six Shooter Turbo für $8.341 inkl. $5.648.

POULETKINGS verpasste beim $200 Omaholic Main Event den Sieg und nahm $2.149 für Rang 2 mit. Zu später Stunde landete Florian „HoldemKing17“ Fuchs noch drei Mal am Omaha Final Table. Beim $80 Omaholic Triple Chance wurde es Rang 4 für $557, beim $210 Omaholic Bounty Hyper wurde er Runner-up für $1.750 inkl. $756, und auch beim $126 Omaholic Supersonic unterlag er im Heads-up ($864 inkl. $120).

Seit gestern sorgen eben die Flip & Go Turniere für Unterhaltung, aber auch die Flights bei den Million$ Turnieren laufen auf Hochtouren. Meldet Euch jetzt bei GGPoker mit dem Bonuscode „PF2020“ an, holt Euch $100 kostenlose Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal $600! 

Die wichtigsten Ergebnisse vom 12. Januar:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments