News

GPI Player of the Year: Alex Foxen und Kristen Bicknell triumphieren erneut

Einmal mehr toppen Alex Foxen und Kristen Bicknell die GPI (Global Poker Index) Jahreswertungen. Im Endspurt mit seinen Erfolgen bei der WPT Five Diamond konnte sich Alex Foxen das Ranking sichern, Kristen Bicknell ist bei den Ladies wieder einsame Spitze.

Alex Foxen bei seinem WPT Sieg

Beide sind mit dem Pokerzirkus ganzes Jahr auf Tour. Das alleine reicht aber natürlich nicht, um die GPI Wertung zu gewinnen. Für Alex Foxen ist 2019 finanziell nicht das erfolgreichste Jahr, er holte $6.346.433 an Preisgeldern verglichen zu $6.632.556 im Jahr zuvor. Beeindruckend ist die Bilanz der letzten zwei Jahre allemal, sein größter Erfolg ist aber auf jeden Fall der Sieg beim 10k WPT Bellagio Five Diamond Main Event, bei dem er 2017 bereits Runner-up war.

Dass nicht alleine das Geld bei der GPI Wertung zählt, sieht man an Platz 3 für Bryn Kenney. Die Jahresgeldwertung hatte er sich nämlich mit einem massiven Vorsprung und $30.321.414 gesichert.

Mit Manig Loeser und Rainer Kempe sind auch zwei Deutsche in den Top 10, Matthias Eibinger schaffte es immerhin auf Rang 17.

Kristen Bicknell bei ihrem Poker Masters Erfolg

Kristen Bicknell war bei den Ladies einmal mehr eine Klasse für sich. Mit einem deutlichen Vorsprung vor Maria Ho konnte sie auch dieses Jahr die Wertung für sich entscheiden. Drei High Roller Events konnte sie sich sichern, viele weitere Cashes brachten Kristen dieses Jahr $2.461.581 an Preisgeldern und damit auch ihr bisher lukrativstes Pokerjahr. Traurige Bilanz der DACH Ladies – keine einzige ist in der Wertung der Top 100.


Die Deutland-Wertung im GPI 2019 konnte sich dieses Mal Rainer Kempe vor Manig Loeser holen. Bei den Österreichern hatte doch sehr klar Matthias Eibinger die Nase vorne, während bei den Schweizern die französischsprachigen Francois Evard und Roger Tondeur aufspielen konnten, Platz 3 holte Diego Zeiter.
 
Einmal mehr zeigen die Rankings, dass vor allem die High Roller Events zu Buche stehen. Scheint so, als sollte man auch hier eine getrennte Wertung einführen mit und ohne High Roller Events, vor allem weil der High Roller Plan für 2020 bereits gut gefüllt ist.

Alle Statistiken und Rankings findet Ihr unter globalpokerindex.com und natürlich thehendonmob.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments