News

Gus Hansen trennt sich von ThePlayr

Erst letztes Jahr präsentierte Gus Hansen eine neue Poker-Community Seite – theplayr.com. Schillernde Hauptfigur war dieser Seite war eben der Full Tilt Pro. Nun gab Gus Hansen bekannt, dass die Online-Seite und er ab sofort getrennte Wege gehen.

Gus Hansen
Gus Hansen

Es muss gewaltig hinter den Kulissen gekracht haben. In seinem kurzen Statement verabschiedet sich Gus von seinen Fans und lässt die Tür für Spekulationen weit offen. Denn nicht nur er, sondern offenbar auch ein Großteil des Teams verlässt die Community. „Unfortunately, it got a little messed up behind the scenes which is why the current team, including me, has decided to let someone new take over the community.“, heißt es da. Die Ziele von Gus dürften mit den Betreibern der Plattform nicht übereingestimmt haben.

Erst letztes Jahr war ThePlayr online gegangen und erfreute sich großer Beliebtheit. Natürlich ist der Promi-Faktor bei Gus Hansen hoch und man hatte schon ein wenig das Gefühl, Gus persönlich zu kennen. Denn schließlich wurde nicht nur über jeden Schritt des „Great Dane“ berichtet, auch er selbst gewährte tiefe Einblicke in sein Pokerleben.

ThePlayr wird es weiter geben, nur eben ohne Gus Hansen. Ob da auch der Erfolg der Community der gleiche bleiben wird?


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Thorsten
12 Jahre zuvor

Ich denke eher, dass hier der Verkauf der Seite im Vordergrund steht. Anscheinend war der Profit für ihn zu gering:
http://www.pokeraffiliatebiz.com/theplayr-steht-zum-verkauf/