News

Hamburger Sieg bei der Schleswig Holstein Meisterschaft in Travemünde

0

Am vergangenen Wochenende wurde im Casino Travemünde die Schleswig Holstein Meisterschaft gespielt. 117 Spieler sorgten für ein fast ausverkauftes Haus und einen Preispool von € 58.500. Am Ende stand der Hamburger Andreas Schuldt als Sieger fest und durfte sich über € 16.380 freuen.

Das No Limit Hold’em Event hatte ein Buy-in von € 500. Zahlreiche Satellites sind gespielt worden und so fehlten zum ausverkauften Haus nur dreei spieler. Andreas Schuldt hatte noch nie zuvor ein Turnier in dieser Größenordnung gespielt und freute sich umso mehr über den Sieg. Im Heads-up war er Philipp Hochhuth gegenüber gesessen, der die meiste Zeit am Final Table die Führung inne hatte. Letztlich musste er sich aber mit Rang 2 für e 10.530 zufrieden geben. Den dritten Platz eroberte Jens Hauschke aus Hannover.

Das Feedback der Teilnehmer war sehr positiv und so steht schon jetzt fest, dass es auch im nächsten Jahr eine Meisterschaft der Spielbanken Schleswig-Holstein im Casino Travemünde geben wird. Jetzt allerdings ist zunächst Alltag angesagt, während die zugehörigen Spielbanken Schenefeld und Kiel den Nordcup starten.

Die Infos zum Pokerprogramm in den Spielbanken Schleswig –Holstein findet Ihr unter www.casino-sh.de.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT