News

High Stakes Duel: Phil Hellmuth rupft Antonio Esfandiari

Phil Hellmuth hat bei High Stakes Duel auch das $400K-Match gegen Antonio Esfandiari gewonnen. The Poker Brat hat nun die Option auszusteigen.

Gestern stand das dritte Aufeinandertreffen zwischen Antonio Esfandiari und Phil Hellmuth auf dem Spielplan. Bevor die Karten ausgeteilt wurden, gab es das Weigh-In. Dort kam unter anderem die Kontroverse um Hellmuths Erfolge sowie der harsche Kommentar von Fedor Holz zur Sprache. Das Video gibt es im Anschluss an den Artikel.

Gespielt wurde auch und Antonio Esfandiari musste sich hierfür einmal mehr einkaufen. Hellmuth hatte den besseren Start und bezahlte zunächst einen Bluff Esfandiaris. Mit Set gegen Two Pair holte der WSOP-Rekordspieler dann einen massiven Pot.

Antonio Esfandiari konnte sich zurückkämpfen, doch verlor mit Flush gegen Flush eine entscheidende Hand. Das Ende kam dann mit Baby Ace gegen Hellmuths Ace-Ten Kombination.

Phil Hellmuth, der im Vorfeld das $100.000-Match sowie das $200.000-Match gewann, hat nun die Option, auszusteigen und das Geld zu behalten. Der 56-Jährige deutete an, dass es keine erneute Revanche geben wird. Sollte High Stakes Duel dagegen neu starten, wäre er jedoch nicht abgeneigt wieder am Tisch zu sitzen.

High Stakes Duel | Round 3 | The Weigh-In | Phil Hellmuth vs Antonio Esfandiari


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas Berg
1 Monat zuvor

Schade das ihr die Ergebnisse solcher Events in die headline packt… Hätte mir das eigentlich gerne noch in voller Länge angesehen… Sonst alles cool ✌🏻

R.P
1 Monat zuvor
Reply to  Thomas Berg

Genau wie PokerGo….

Gespoilerter huansoon
1 Monat zuvor

Ohne Scheiss was soll den der kack. Euer Artikel war in meinem Newsfeed und hat mir das Game gespoilert. Danke Merkel. Warum könnt ihr keine klickbate Titel machen