News

Isaac Haxton gewinnt die Super High Roller Bowl V

0

In einem actionreichen Finale setzte sich Isaac Haxton bei der $300.000 Super High Roller Bowl V im Aria durch und sicherte sich den Sieg für $3.672.000.

Sieben der 36 Starter nahmen am Final Table Platz. Isaac Haxton war der knappe Chipleader, alle waren im Geld und hatten $540.000 als Min-Cash sicher. Mit reichlich Action wurde gestartet und schließlich war es Ali Imsirovic, der sich als erster geschlagen geben musste. Mit den Jacks traf er auf :Ac: :5c: von Isaac Haxton, das Board :9c: :7c: :Kh: :10c: :9d: brachte den Flush für Haxton und das Aus für Imsirovic.

Igor Kurganov und Talal Shakerchi lagen nun doch ein bisschen abgeschlagen zurück. Die beiden duellierten sich mehrfach, zumeist gingen die Chips an Talal, der dann auch den Anschluss an die anderen fand. Igor fiel weit zurück, konnte dann aber mit :Kc: :Qh: gegen die Sixes von Stephen Chidwick verdoppeln. Auch Talal Shakerchi gelang ein Double-up gegen Adrian Mateos und gleich darauf verdoppelte dann auch Igor noch einmal mit :As: :Kh: gegen die Tens von Adrian. Dann aber hielten die Asse von Adrian gegen den Straight Draw von Igor und der letzte Deutsche im Feld war wieder short. Kurz darauf war Igor mit Pocket 7s gegen die Tens von Talal Shakerchi all-in. Das Board :9d: :8h: :5h: :4c: :As: schickte Igor mit Rang 6 für $756.000 nach Hause.

Mit ähnlich viel Action ging es weiter und die Führung wechselte mehrfach. Schließlich war es dann Adrian Mateos, der sich mit Pocket 9s gegen Alex Foxen mit :Ac: :Ks: geschlagen geben musste. Foxen lag nun an der Spitze und hatte doch schon einen komfortablen Vorsprung. Isaac Haxton sorgte mit Pocket 9s für den nächsten Seat open, als er Talal Shakerchi mit :Ac: :10d: verabschieden konnte.

Isaac holte sich dann auch gleich mit den Jacks die Chips von Stephen Chidwick, der auf :Ad: :Qh: gesetzt hatte. Das Board :Jh: :9d: :3s: :2d: :Kc: brachte Isaac Haxton und Alex Foxen ins Heads-up. Alex Foxen war noch vorne, aber der Vorsprung war längst nicht mehr so groß.

Alex Foxen – 5.840.000 Chips
Isaac Haxton – 4.965.000 Chips

Mit :Ad: :Jc: gegen Pocket 8s musste Alex gleich zu Beginn des Duells Chips lassen und Isaac übernahm die Führung. Den Vorsprung baute er auch gleich weiter aus. Alex arbeitete am Comeback und war mit :Ad: :8d: gegen :Ks: :Jh: von Isaac all-in. Der Flop :6c: :Ac: :Qc: war gut, aber Turn :Kh: und River :Js: entschieden zu Gunsten von Isaac Haxton, der so über den Sieg und $3.672.000 jubeln konnte. Alex blieb Rang 2 für $2.160.000.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT